Mai 20 2011

Folge 48: Die drei Vogonen und das Ekelinsekt im Etagen-Bordell

Sieben Tage, drei Vogonen

  • Einbruch ins Playstationnetwork und die fatale Kommunikation
  • Microsoft kauft Skype
  • Es wurde genug für den Cosmonaut gesammelt (Wacom Alternative Bamboo Stylus)
  • Infos zur Bobby Car Challenge
  • Kleines Bienenupdate – Die Pollenfalle
  • 42 Sekunden
    Das Denemo-Projekt hat Version 0.9.0 der gleichnamigen Notationssoftware freigegeben. Sie ist für Linux, Windows und Mac OS X verfügbar und unter der GPL veröffentlicht.

    Das Tor-Projekt hat bekannt gegeben, die Firefox Erweiterung Torbutton aus Mozillas Add-on-Repositorium zu entfernen. Die Erweiterung sei zu kompliziert und umständlich. Ein Firefox-Fork soll die Nutzung von Tor, einer Lösung, um sich anonym im Web zu bewegen, vereinfachen.

    Das Projekt MediaGoblin will eine freie Alternative zu den populären, aber proprietären Foto- und Video-Sharing-Webseiten werden.

    Das SeaMonkey-Projekt hat den ersten Veröffentlichungskandidaten der Internet-Applikationen-Suite SeaMonkey 2.1 angekündigt. SeaMonkey nutzt Mozilla-Bibliotheken und setzt sich aus Browser, Mailclient, HTML-Editor, IRC-Chat und diversen Werkzeugen für Webentwickler zusammen.

    Wie die IT-Hersteller BMC, Eucalytpus Systems, IBM, HP, Intel, Red Hat und Suse heute bekannt gaben, wollen die Unternehmen künftig unter dem Dach einer neuen »Open Virtualization Alliance« den Einsatz der Linux-Virtualisierungstechnik KVM (Kernel-based Virtual Machines) voranbringen.

    Deep Thought

    Wolfgang hat mal wieder in der Badewanne ein Interview geführt. Jan Gustafsson ist Schachgroßmeister und erzählt uns ein wenig zum Thema Schach.

    Brainsturm

    Wir diskutieren über Sinn und Unsinn von Filmfortsetzungen (zB Alien, Star Trek, Scream, Rambo, Rocky, Terminator, Matrix, Der weiße Hai, Das Schweigen der Lämmer, SAW)

    Mac – Janitor of Tales

    Der Hausmeister berichtet vom 2. OUVHD3VHT, dem zweiten offiziellen, unlizensierten Vogonen-Hausmeister-Die-3-Vogonen-Hörer-Treffen welches am 6. Mai 2011 in München stattfand.

    Sein eigentliches Thema sind heute Multiformat-Player für Retro-Formate wie MOD, XM, NSF und viele mehr. Und er gibt heute an alle iPhone-besitzenden Vogonen eine Hausaufgabe auf.

    MOD-Plug-Ins für Winamp
    http://www.winamp.com/plugins/search/mod/page/2
    http://www.winamp.com/plugin/bass-module-player/132367
    Tracker und Player
    Eine Liste mit Trackern und Playern für Mac, Linux und Windows
    Liste mit Trackern für alle möglichen Systeme
    Die OpenModPlug Tracker Website
    Open ModPlug Tracker in der Wikipedia
    Multiformat-Player für Android
    Modo
    XMP
    BeRoXM
    Droidsound
    Multiformat-Player fürs iPhone
    ModBox Module Player
    Video zum ModBox Module Player
    Module Player

    Retro-Trip

    Die ersten Musik-Highlights der Vogonen, wann hat es bei uns mit Musik angefangen, worauf hat man zunächst gestanden, wie hat sich der Musik-Geschmack verändert, etc…

    Der pangalaktische Zocktipp

  • Pfitz: Drop7 coole tetrisähnliche Kniffelaction
  • Götz: Perry Rhodan und Colonization (inkl. TAC-Mod) auf dem PC
  • Wolfgang: Fritz – Das Schachprogramm
  • Marvins Tagebuch

  • Pfitz: Twitter suche geht nicht in Listen – außerdem gibt es keinen Service der nur Tweets mit Links drin anzeigt
  • Götz: WD Elements kein Ausschalter, muss USB ziehen (Free Agent Theatre) und die Platte im Gefrierschrank
  • Wolfgang: Safari sucht stets auf Google.com
  • Tipp-O-Matik

  • Pfitz: TuneSwitch zum wechseln von iTunes Accounts / Galleries App
  • Götz: Fontcase 2.0 und Podknast
  • Wolfgang: 1. Game Over 2. SPAM abmahnen – Do It Yourself 3. Dioxan freie Körperpflegeprodukte (Sebamed Frische Dusche)
  • Herz aus Gold

    “Garfield legt los” von Christian  für Götz
    Boule Set von Norman für Wolfgang
    Douglas Adams Raumschiff Titanic von  Taunide  für Pfitz
    Externe Batterie für Marcs Android von Taunide
    Ein Mann ein Fjord von Dirk für Wolfgang

    Rohrpost

    wolperting3r macht uns per Twitter darauf aufmerksam, dass man In-App Käufe (ganz) abschalten kann und das man in Tweetbot sehr wohl Listen verwalten kann.

    Kweck schickt uns einen Audiokommentar zum Thema Diät, essen und schmatzen.

    Michas gibt den Hinweis, dass man Sparsebundles sehr wohl verkleinern kann, allerdings nur händisch mit folgenden Befehl

    [code]hdiutil compact /path/to/sparsebundle[/code]

    Thorsten hört uns immer beim laufen und muss in er Fussgängerzone loslachen. Außerdem beschwert er sich, dass wir leute im Beitrag abbrechen.  Und er belehrt uns wie man den Plural von AGBs schreibt. Dazu hat Götz seine Meinung.

    Nils mag Häschenwitze und Non-Techthemen

    lexusburn will nochmal unsere Gamecenter Nicks wissen: ThePfitz und wolfgangm

    Februar 24 2010

    Folge 34: Die drei Vogonen und die Schlaidtshow

    Sieben Tage, drei Vogonen

    Rechtsanwalt von Gravenreuth ist tot
    Die DE-MAIL kommt und kostet wohl 20 Cent
    Buzz macht Google Mail zum sozialen Netzwerk
    Vorerst kein Deutschlandstart für Spotify
    Online-Zwang für Offline-Spieler
    Kommt Infocom wieder?
    Was ist Apple so prüde? [1]

    42 Sekunden

    Thomas Esders hat viele seiner Artikel zum Content Management System TYPO3, die er ursprünglich für seinen Webworking Blog geschrieben hat, zu einem kostenlosen TYPO3 E-Book zusammengefasst.

    Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in Version 18.0 mit 26 neuen Programmen und OpenOffice.org 3.2 erschienen.

    Der Spiele-Publisher 2K Games hat eine neue Folge des Strategie-Klassikers Civilization von Firaxis Games angekündigt. An diesem wird derzeit im Entwicklungsstudio von Sid Meier gearbeitet. Im Herbst diesen Jahres soll das Spielen in den Ladentheken stehen.

    Das beliebte System-Werkzeug Tinker Tool für MacOSX ist in Version 4.0 erschienen. Mit Tinker Tool kann man bequem versteckte, über eine GUI nicht erreichbare Systemeinstellungen vornehmen. Die komplett neu geschriebene Version 4.0 liegt ab sofort kostenlos zum Download bereit.

    Der Suchmaschinen-Riese Google rückt von seiner hauseigenen Browser-Schnittstelle Gears ab. In Zukunft will sich das Unternehmen bei der Entwicklung seines Browsers Chrome wieder vollkommen auf den Webstandard HTML 5 konzentrieren.

    US-Präsident Barack Obama besitzt einen eigenen Blog, Papst Benedikt XVI pflegt seinen YouTube-Kanal mit Videos aus dem Vatikan und nun kommt auch der Dalai Lama auf den Geschmack des Web 2.0. Der buddhistische Mönch hat schon mehr als 45.000 Follower bei Twitter.

    Deep Thought – Heyhey Wiki…hey Wiki hey!

    Götz erzählt ein bisschen was zu Wiki-Systemen

    LINKS
    Wikipedia-Artikel mit Hervorhebungen
    http://www.wikimatrix.org/
    www.bitweaver.org
    www.dokuwiki.org
    www.mediawiki.org
    www.hallowiki.biz
    www.pmwiki.org
    www.prowiki.org
    www.twiki.org
    http://www.usemod.com/cgi-bin/wiki.pl
    http://moinmo.in/

    Desktop-Wikis
    http://flyingmeat.com/voodoopad/
    http://projects.gnome.org/tomboy/
    http://www.tiddlywiki.com/ (Plattformübergreifend, läuft im Browser)

    Brainsturm

    Nervige Kopierschutzmaßnahmen und damit zusammenhängende Blüten bei Spielen.

    Mac – Janitor of Tales

    Der Hausmeister erzählt mal davon wie er seine eigene kleine IT-Landschaft organisiert, vom Backup wichtiger Daten über Termin- und Kontaktverwaltung bis zur E-Mail.
    Synchronisierungstools für Android
    Remember the milk
    Lightning für Thunderbird
    Der web.de Club
    E-Mail bei Vodafone
    Astrid für Android
    Splash ID
    7zip
    Sugarsync (der Link leitet zur Registrierungsseite bei der zu den kostenlosen 2GB zusätzliche 250MB ergattert werden können)
    Dropbox
    Zoho (Online Office) Mehr dazu auch in Podcast 16
    Google Docs

    Retro-Trip

    Fällt auch diesmal wegen Zeitmangel aus.

    Der pangalaktische Zocktipp

    Wolfgang: Plants vs Zombies* auf dem iPhone
    Pfitz: Dark Nebula* auf dem iPhone
    Götz: Alphabetic* auf dem iPhone

    Marvins Tagebuch

    Wolfgang: Tweetie  startet automatisch beim Starten des Macbooks, obwohl es das nicht darf. Außerdem: Der ALG 2 Fragebogen und kostenpflichte Telefonnummern. Wolfgang bekommt LittleSnapper auf dem iPhone nicht zum Laufen (untrusted server certificate).

    Götz beklagt doppelte Einträge bei SplashID. Außerdem fragen Apps seit SnowLeopard in unregelmäßigen Abständen nach, ob sie eingehende Netzwerkverbindungen erlauben sollen oder nicht. Das Dialogfenster verschwindet bevor man klicken kann und es kommt wiederholt.

    Pfitz hat ärger mit dem DVD-Brenner im MacPro, der keine DVDs und CDs mehr brennen will.

    Tipp-O-Matik

    Das PfitzQuiz

    Rohrpost

    Vergessene Comics: Tobias zeigt uns Garfield minus Garfield / Clever und Smart

    Der D3V-Gedächtnis-Preis für den originellsten Twitter-Nick im Monat Februar geht an… ProtonenTomate.

    Hinweis
    Alle mit einem Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ihr unterstützt die Vogonen, wenn ihr über diese Links bei dem entsprechenden Partnern einkauft.