August 29 2014

Folge 077: Die drei Vogonen und die Bro-Fist-Party im Hundesalon

The Real D3V

Sieben Tage, drei Vogonen

00:00:00

The Real D3V Homepage — The Real D3V Twitter — The Real D3V Soundcloud — The Real D3V YouTube Channel — Musik ist in iTunes und im GooglePLayStore erhältlich! — Wolfgang: Ich könnte dich Pro-Fistn — Wolfgang: Hashtag Raute Deeh Ziffer Drei Vau — Götz: Es gibt viele Leute von denen ich mich Pro-FIsten lassen würde — Die drei Power Fister from Germany — Götz: Hast du deine Mail in dict.cc eingegeben. — Wolfgang: Leetspeek!!!! — Wolfgang: Wir verlinken alles radikal — Pfitz Die erschiessen sich auch jetzt noch, keine Angst — TuPac Shakur — Notorious B.I.G. — Wir sind Fußballweltmeister! — Wolfgang: Fussball in Deutschland ist nicht korrekt — Götz: Fussball ist eine risige Soap für Männer — Pfitz: Du bist doch König der Wettmafia oder? — Luis Suarez — Google scannt die eMail Konten — Da habe ich WhatsApp wie die ganzen anderen Mamis! — Apple stellt Aperture ein — Unsere Sendungen werden ab sofort kürzer.

42 Sekunden

01:16:37

Knapp eineinhalb Jahre nach der ursprünglichen Freigabe steht »XCOM: Enemy Unknown« auch Linux-Spielern zum Bezug bereit. — Die FSF hat ihre Einsteiger-Anleitung in E-Mail-Verschlüsselung aktualisiert und in sechs weitere Sprachen übersetzt. Erstmals ist die Anleitung jetzt auch auf Deutsch lesbar. — Ab sofort können nun auch Spieler unter Linux und Mac OS X in die Rolle einer Ziege schlüpfen und allerlei Unfug in dem beliebten Sandbox-Spiel »Goat Simulator« treiben. — Die Ziege wurde schon durchs Internet getrieben. — Wie vor einigen Monaten angekündigt bietet nun auch die Spiele-Vertriebsplattform GOG.com offiziell Spiele für Ubuntu 14.04 LTS und Mint 17 an. — Das ScummVM-Team hat Version 1.7.0 freigegeben. Zu den Neuerungen der aktuellen Version des Interpreters gehören unter anderem die Unterstützung von fünf neuen Spielen und eine experimentelle Unterstützung der Spielekonsole »OUYA«. (Seit der Veröffentlichung von Steam für Linux vor einem Jahr hat sich die Zahl der Titel für Linux vervielfacht. Aus den anfänglich 60 Spielen sind mittlerweile über 600 geworden – viele davon mit einer Durchschnittswertung von über 85 Prozent.) (Das australische Unternehmen Microbric hat eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, deren Ziel der kleine und preiswerte Roboter Edison ist. Die Zielgruppe Edisons sind 5- bis 95-jährige Bastler, die erste Erfahrungen mit Robotern sammeln möchten.)  — Wie einem Schreiben von Take-Two Interactive Software an die Investoren des Unternehmens entnommen werden kann, wird mit »Borderlands: The Pre-Sequel« erstmals ein Teil der bekannten Serie auch für Linux verfügbar sein. Das voraussichtliche Freigabedatum ist Herbst dieses Jahres..

Deep Thought - Der Zugführer

01:24:20

Burkhard — Lokführer / Triebfahrzeugführer — Er sagt von sich selbst, dass er schon alles überfahren hat, bis auf ein Pferd. — Railkill — Ein kompletter Zug hat ca. 2000 Tonnen (Bremsweg: 700 - 800 m)  — Es gibt Fasane: Die Henne rennt weg, der Hahn verteidigt sein Revier. — Das ist die zweitbeste Idee — Ausbildung Fracht und Personenverkehr ist mittlerweile verschieden. — Wir haben in Deutschland ca. 3 Selbstmörder pro Tag auf den Schienen — Psychologische Betreuung von der Bahn ist viel besser geworden worden. — Deutsche Bundesbahn — Ein Lokführer will selten Bremsen — Das Regelwerk ist ein reiner Juristenporno — Arbeitszeit überwiegend Nachts — Ob ich Kohle fahre oder neue Audis ist mir egal — Die Bahn hat einen erheblichen Mangel an neuen Lokführern — Wir arbeiten überwiegen Nachts im Güterverkehr — Güterverkehr — Personenverkehr — Die ICE-Fahrer übernachten dann auch mal im Hotel — Beamter — Signale — Schienenverkehr — Eisenbahnweiche — Die erste Bremsung am Tag gehört dem Lokführer — Das Anfahren der Güterzüge ist die Kunst — Die Bremsen haben eine Verzögerung — Ein ICE bremst immer gleich — Jeder Lokführer muss Streckenkundig sein — Totmanntaste — Sicherheitsfahrschaltung — Eisenbahner im Betriebsdienst — Ausbildung dauert 3 Jahre — Bei Umschulung ist die Ausbildung verkürzt — Rangierlok — Fahrdienstleiter — Stellwerk — Bei uns wird immer protokolliert wer schuld ist — Druckluftbremse — GSM-R — UKW-Funk (Schnellbremsung - Notbremsung eines Lokführer — Sollte was auf dem Bahnübergang stehen ist das sekundär - dass macht mir ja nichts)  — Gleismagneten — Zwangsbremsung — Trainsimulator — Zugsimulator — Zerstörer Hessen — Hamm — Klaustrophobie — Omega Tau Podcast Lokbau — Omega Tau Podcast Eisenbahnsicherungstechnick — Omega Tau Podcast Lokmitfahrt — Bahncast.

Tipp-O-Matik

02:42:10

Screentool Xscope — 1password 4 für Mac, Windows und iOS, What's new in Version 4 (Planet der Affen - Revolution)  — Wolfgang: Lange habe ich auf diesen Affenfilm gewartet. (Wolfgang: Einer der besten Filme der letzten Jahrzehnte - oder vielleicht doch des letzten Jahres.)  — Wolfgang: Maurice ist doch kein Name für einen Orang-Utan! — Abmahnung wegen Grafiken in PDFs — Threema und Gruppen — Spiel 2014 — O`Connors Cream.

Der pangalaktische Zocktipp

03:46:20

Wir empfehlen nicht: SwingCopter (Wolfgang: Du klickst ja 20 mal drauf - so geht das nicht!)  — Götz: Ich versteh das nicht. — Rules von den Coding Monkeys Marcel-Andre Casasola Merkle — Wolfgang: Ein Musthave fürs iPhone — Shadowrun Returns — Civilization V — Wolfgang: Willst du mal mein Flappy Bird spielen? — Diablo 3 zu zweit im Koop — Portal 2 im Koop.

Retrotrip

04:08:44

Wir berichten über unsere bisherigen Haustiere. Welche Tiere sind geeignet und haben uns Spaß bereitet? — Götz: Menschenhubschrauber — Götz; Es ist für mich selber kaum zu glauben..

Marvins Tagebuch

04:37:58

Parken in Belgien — 1und1 Vertragsumstellung — Drama um Vergrößerung der Bootcamp Partititon / Bootcamp funktioniert nicht mehr seid FusionDrive Install — Geschirrspüler schon zum 2. Mal defekt.

Herz-aus-Gold

05:04:01

Verlosung Minderheiten Quartett — T Shirt Verkauf — 1 Key für Rules — 3 x 1password 4 für Mac oder Win — 1 x Xscope — Von Raidenger an die Vogonen Die globale Überwachung von Glenn Greenwald — Großes Packet Tee von Sascha aus Koblenz. — Von Tödliche Fragmente von Marcus für Pfitz — Jolokia Kartoffel Chips von Thomas für Pfitz — Lustiges Taschenbuch: Geheimnisse der Frühgeschichte von für Götz — Licht aus der Tasche von für Pfitz — Big Bang Theorie Staffel 6 Von Für Götz — Scrabble Blöcke von Timo für Götz.

Rohrpost

05:22:15

Raidenger überrascht uns mit einem großen Paket — Teepaket.


Beitragende


Die drei Vogonen

Marc , Götz , Wolfgang , Pfitz

Gäste

Burkhard Lensing

Februar 03 2010

Folge 33: Die drei Vogonen und der Rum-Trippkommt

Sieben Tage, drei Vogonen

Der McDonalds Werbespot

Apple’s Keynote – Unsere Nachlese
1und1 geht in die Supportoffensive
Durchschnittliche-iPhone-Besitzer-nutzen-nur-5-bis-10-Apps
Studie-Handyverbot-im-Auto-fuehrt-nicht-zu-weniger-Unfaellen
Bundesregierung will geklaute Daten von Steuersündern kaufen

42 Sekunden
Im Rahmen eines Hacking-Contests entstand innerhalb einer Woche das GPLv3-lizenzierte Python-Programm Unswindle, das DRM-geschützte Kindle-E-Books ins freie Mobipocket-Format umwandelt, wie The Register berichtet.

Sourceforge sperrt Anwender aus »Schurkenstaaten« –  Anwender freier Software aus Iran, Kuba, Nordkorea, Sudan oder Syrien haben neuerdings Probleme, an ihre Software zu kommen, denn die wohl größte Hostingplattform für freie und quelloffene Projekte, Sourceforge, sperrt neuerdings den HTTP-Verkehr aus diesen Ländern.

Die Vorstellung des Tablet-PCs iPad durch Apple wird von der Free Software Foundation wegen der darin benutzten DRM-Funktionen heftig kritisiert.

Nach einer vierjährigen Debatte hat das dänische Parlament nun beschlossen, ab April 2011 für alle in staatlichen Büros entstehenden
Dokumente das Open Document Format (ODF) zu nutzen. »Meine Ambition ist, dass wir zukünftig nur noch offene Standards nutzen um zu
kommunizieren«, äußerte sich Wissenschaftsminister Helge Sander gegenüber seinen Parlamentskollegen.

Der beliebte Videoplayer VLC ist in einer aktuellen Verison 1.0.5 erschienen und bietet neben anderen Verbesserungen vor allem eine Unterstützung für die Alu-Remote von Apple und akualisierte Codecs.

Deep Thought

Wolfgangs Thema: Kündigungsschutz in Deutschland
Wozu eigentlich Kündigungsschutz?
Das Kündigungsschutzgesetz
In welchen Betrieben gibt es Kündigungsschutz?
Gibt es einen Kündigungsschutz ohne Kündigungsschutzgesetz?
Welche Voraussetzungen müssen beachtet werden?
Wann darf der Arbeitgeber überhaupt noch kündigen?
– Die personenbedingte Kündigung
– Die verhaltensbedingte Kündigung
– Die betriebsbedingte Kündigung
Betriebliche Umstände
Keine andere Beschäftigungsmöglichkeit
Die Sozialauswahl
Das Punktesystem
Die Klage des Arbeitnehmers
Die Güteverhandlung
Erzielung einer Abfindung
Die Kammerverhandlung
Die Angst des Arbeitgebers

Brainsturm

Wir reden nochmals über Erfahrungen im Kino, dieses Mal ohne 3D. Das Thema KINO kam letztes Mal zu kurz!

Mac – Janitor of Tales

Der Hausmeister bringt heute einen garantiert Verschwörungstheorie- und technikfreien Beitrag zu einer von ihm auf der Erde gern gesehenen Sendereihe: Tatort.
Tatort-Fundus
Tatort: Taxi nach Leipzig
Tatort: Klassentreffen
Tatort: Frau Bu lacht
Tatort: Im Visier
Bericht in der Süddeutschen Zeitung zum Tatort: Im Visier
Bericht auf Spiegel.de zum Tatort: Im Visier

Tatort: Der frühe Abschied
Tatort: Weil sie böse sind
Die Ermittler im Tatort
Die Figur Horst Schimanski in der Wikipedia
Tatort: Reifezeugnis in der Wikipedia

Retro-Trip

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit fällt in dieser Folge der Retro-Trip aus.

Der pangalastische Zocktipp

Pfitz erzählt über Grand Theft Auto: ChinaTown Wars* und geoSpark*.
Götz erzählt über das Flash-Adventure Machinarium (Point&Click) [1]
Wolfgang spielt THE SIMPSONS Arcade Game *(iPhone)

Marvins Tagebuch

Das iPhone von Pfitz schmeisst mit Fehlermeldung 13019 beim syncen mit iTunes um sich. Fehlerbehebung dank Apples Support Seite. Als nächstes war dann meine Kopfhörerbuchse verdreckt und die Fernbedienung ging nicht mehr. Säuberung schaffte abhilfe.

Götz versteht nicht, dass man die Gesichtserkennung Faces in iPhoto nicht deaktivieren kann.
Götz kann nicht glauben, dass man in iTunes keine intervalle zur automatischen Aktualisierung von Podcasts einstellen kann. Ist das wirklich so?
Götz ist genervt vom Zusammenspiel zwischen Googlemailaccount Mail, da unsinnige Zwischenstände beim Verfassen einer Mail im Papierkorb gespeichert werden.

Wolfgang ist genervt von den schlechten gratis WordPress Themes

Tipp-O-Matik

Rohrpost

Tim und Struppi und Zack sollen als Comics hier noch einmal extra erwähnt werden
Grüße an Heiko auf dem Kreuzfahrtschiff

Kapitelmarken

000:00 Die drei Vogonen und der Rum-Tripp
000:19
Willkommen bei Schmerzblatt. Dagmar sssucht desssgleichen. Hat aber nur die Wahl zwischen ‘Ey Hi, Dagmar’, einem Mitglied des Saufbundes und einem räuchernden Imker dessen Futterpfopfen zum Schluß kommt.
003:10
Guten Abend zu den frischen drei Vogonen.
004:12
Wolfgang berichtet über seinen McDonalds-Tweet den er anscheinend gerne wieder vergessen würde. Aber erst muss er ihn mal finden. Dann aber kann ihn auswendig aufsagen.
008:12
Wolfgang zitiert das Internet. Folge 1. Wolfgang liegt unter dem Tisch. Die anderen nicht.
009:00
Götz möchte mit einer weiteren Urban Legend aufräumen: er und Pfitz sollen Wolfgangs unvollendete Witze vollenden.
009:47
Wir machen das folgendermaßen: Wolfgang stellt eine Aufgabe und am Ende des Podcasts kommt die Lösung.
011:11
Wolfgang trinkt einen Heubuschtee und Götz berichtet vom Land: da liegen diese großen Salzklötze auf den Weiden rum.
012:10
Die langweiligen Geschichten sind ausgetauscht. Die Vogonen haben die Zeit sinnlos verplempert, z.B. mit Pfitzs neuem, flexiblem neuen Ständer. Die Vogonen schmeißen die Kohle nur so raus für neue Studio-Hardware. Und es wurde erfolgreich die Live-Skype-Zuschaltung getestet.
013:35
Steigen wir mal tief, tief, tief in die News ein. Wofür geben die Vogonen in naher Zukunft ihr Geld aus? Wolfgang kauft sich ein WiFi-only Apple iPad.
014:44
News: Apple iPad: Pfitz macht Versprechungen an Wolfgang die er eh nicht hält. Es entsteht eine angeregte Diskussion über das Für und Wider des iPad.
026:41
News: Wer kauft denn das Apple iPad? Götz und Pfitz sagen Nein und haben es nachher doch.
033:38
News: Wir halten fest am 2. Februar 2010, 20:52h: Pfitz wird sich kein iPad holen, so wie es jetzt ist. Tataa, Tataa, Tataa.
039:06
News: Apple iPad: Götz sieht Microsoft auf dem absteigenden Ast. Er sieht mehr Google und Apple.
041:37
News: Die iPad-News ziehen Wolfgang die Socken aus.
044:51
News: Wolfgang fand die Kein-Flash-Lego-Klötzchen während der Keynote lustig. Die Diskussion schweift langsam zu Flash ab.
052:49
Nach ein paar tollen Gedenksekunden kehrt die Apple iPad-News wieder zurück zu ihrem eigentlichen Thema.
059:45
Jetzt schweifen die iPad-News mal ab zu eBooks und zum Kindle.
062:50
Es gibt sogar noch weitere News: Götz sagt Marcel D’Avis zu Wolfgang. 1 und 1 geht in die Supportoffensive.
072:13 Gut Götz: Wieviel Apps benutzt er eigentlich auf seinem iPhone? News: Der durchschnittliche iPhone-Besitzer nutzt nur 5 bis 10 Apps. Oder installiert er 5 bis 10 Apps?
073:27 Götz schweift etwas ab: Er sprach vor Fackel tragenden und mistgabelbewaffneten Dorfbewohnern über völlig weltfremde Themen wie Google und Wikipedia.
075:24 Zurück zu den News über iPhone-Apps.
080:00 Pfitz berichtet von seinem Rum-Tripp. Götz macht sich Gedanken um Pfitz’s Rumming-Gebühren.
082:47 Wolfgang verschüttet fast den Heubuschtee, diese Situation nutzt Götz um weiter im großen Programm zu kommen.
083:01 News: Handy-Verbot führt nicht zu weniger Unfällen. Götz und Wolfgang sind sich mal wieder überhaupt nicht einig. Wolfgang beichtet so manches Vielleicht-Telefonat während der Fahrt.
089:34 Wolfgang möchte nochmal zum iPad kommen wird aber abgewürgt.
089:44 Pfitz möchte über was anderes reden, aber nur mit Wolfgang. News: Die Bundesregierung will eine CD mit Steuersünderdaten kaufen. Götz verläßt bei dem Thema den Raum.
097:31 Die 42 Sekunden.
098:56 Pfitz hat noch Fragen zum VLC Mediaplayer aufm Mac.
099:32 Götz zieht es bei diesem Not-Deep Thought die Schuhe aus. Wolfgang zieht ein paar Ordner aus dem Regal und berichtet über den Kündigungsschutz in Deutschland. Eigentlich wollte er über Textverarbeitungen berichten, aber da hat er doch noch zuviel Halbwissen. Er hofft, dass es wenigstens ein paar Hörer gibt für die dieser Deep Thought interessant sein könnte.
103:36 Götz schweift zu dem Uhrgewinnspiel ab. Lebt Hörer 33 noch?
104:03 Weiter im Deep Thought.
110:50 Deep Thought: Wolfgang versucht die schlafende Hörerschaft mit einer Weisheit aufzurütteln. Wenigstens Götz und Pfitz sind wieder kurz aufgewacht.
114:32 Deep Thought: Wolfgang versucht sich wieder an der Weisheit von eben und versagt kläglich.
119:37 Wolfgangs Stimme versagt, die anderen Vogonen jubeln. Pfitz überbrückt die Situation mit einer Abschweifung.
120:39 Weiter mit der Sozialauswahl im Kündigungsrechts-Deep-Thought.
124:07 Deep Thought: Beim Medizinischen Dienst sieht sich Götz an ‘Der Sinn der Lebens’ erinnert.
130:10 Brainsturm: Es wird nochmal über Kino geprochen weil Wolfgang letztes Mal noch nicht alles gesagt hat.
145:30 Mac – Janitor of Tales: er berichtet über die Sendereihe ‘Traumsch…’ äh ‘Tatort’.
156:05 Die Vogonen diskutieren noch etwas über den Hausmeister-Tatort-Beitrag und kommen dabei zu Miss Marple.
158:10 Pfitz erzählt im Pangalaktischen Zocktipp etwas über Grand Theft Auto: Chinatown Wars fürs iPhone.
161:07 Ganz kurz noch im Pangalaktischen Zocktipp: geoSpark.
162:23 Pangalaktischer Zocktipp: Götz ist durch Zufall auf Machinarium gestoßen.
166:12 Wolfgang hat auch einen Beitrag für den Pangalaktischen Zocktipp: The Simpsons, The Arcade Game. Götz schweift wieder mal etwas ab.
172:37 Marvins Tagebuch: Pfitz hat ein Problem mit seinem iPhone.
175:53 Marvins Tagebuch: Götz hat mehrere Marvins. Als erstes die Gesichtserkennung die sein Macbook lahmgelegt hat. Man kann die Gesichtserkennung nicht deaktivieren.
177:36 Marvins Tagebuch: Götz findet die Aktualisierung in iTunes etwas umständlich, findet aber gleich die passende Lösung dazu. Vergeßt diesen Marvin.
179:45 Noch ein Eintrag in Marvins Tagebuch von Götz: Mail speichert Zwischenstände seiner Google-Mails im Papierkorb.
181:03 Marvins Tagebuch: Wolfgang hat auch was: Er ist schizophren und möchte mehrere WordPress-Blogs aufsetzen. Wolfgang plant einen WordPress-Installations-Deep-Thought. Götz hat ein paar Tipps für ihn.
187:23 Gut… hmmm, da scheint was nicht zu stimmen aber es geht trotzdem weiter mit der Tipp-O-Matik: Joby Gorillamobile und Gorillacam. Empfehlenswert um während der Autofahrt Videos zu gucken. Und dann tippt er noch iZeitraffer.
190:53 Tipp-O-Matik: Götz hat eine Website: Sail2Horizons.
193:46 Der andere Tipp in der Tipp-O-Matik: Jaikoz Audio Tagger. Erst gibt er aber einen Anti-Tipp: Amarok.
198:45 Götz überrascht Wolfgang. Wolfgang hat auch einen Tipp. Vorher kommt er aber nochmal auf Götz’s Website zu sprechen. Götz versucht das Gespräch auf Verschwörungstheorien wie die Mondlandung zu lenken, aber zum Glück erfolglos.
201:12 Wolfgangs Tipp-O-Matik: Supermagnete.
205:58 Das war es dann eigentlich so weit. Heute kein Pfitz-Quitz, aber es steht eines an.
206:06 Rohrpost: Götz streift mal ein paar eingegangene Mails. Ganz besonders möchte er Heiko (der Grafikkartenbäcker) grüßen der gerade eine Kreuzfahrt macht.
207:53 Das war es jetzt endlich für heute. Helau und Alaaf!
208:17 Moment mal, das war es doch noch nicht für heute. Es wurde sich nicht bedankt und die Auflösung des Rätsels fehlt. Wolfgang kennt sie, die Lösung.
209:04 Jetzt zum wirklich letzten: die Vogonen starten ihre Dankesrunde.

Hinweis

Alle mit einem Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ihr unterstützt die Vogonen, wenn ihr über diese Links bei dem entsprechenden Partnern einkauft.