November 18 2013

Folge 70: Die drei Vogonen und der Super-Donkey-Day

Die Vogonen sind die Reise nach Karlsruhe in den Gotec-Club und zu Retrogames e.V angetreten um ihre zweite Live-Aufnahme zu machen. Der Sound ist leider nicht immer optimal – aber wir denken, dass ihr trotzdem noch viel Spaß beim Zuhören haben werdet.

Super Donkey Day

Begrüßung

00:04:06

Sieben Tage, drei Vogonen

00:09:58

Götz hat ein iPad — Für Elefanten ist das hier zur Abtreibung — Riesen Chalwa von @blasig — Marc stellt ein speziellen Kontroller für Männer vor: den Juicy Air — Oculus Rift — Gesetzesänderung im Abmahnwesen, was ist neu? — Der erste Hörer verlässt den Raum! — CD Produktion von Götz ist zeitlich hintendran — Estrich selber machen — Nachlese zur Spielemesse in Essen: Spiel 13 — Es findet wieder ein Vogonenwichteln statt.

Deep Thought

00:41:32

Der Rieslingdealer stellt die verschiedene Qualitätsstufen der Weine vor — Deswegen heißen sie auch Weinbauer — Die Franzosen zum Beispiel: Deren Qualitätsstufen sind ausschließlich von der Herkunft des Weines abhängig — Die Spanier machen es nur vom Alkohol abhängig — Wir deutsche haben es genial gelöst: wir haben es absolut undurchschaubar gemacht — Der Tafelwein ist kein Wein über den man sprechen sollte — Tafelwein — Prädikatswein — Kabinett — Spätlese — Auslese — Außerdem gibt es ein live Battle beim Blinderkennen der Qualitätsstufen mit Weinen vom Rieslingdealer — Es tritt der Pfitz gegen den Henri an.

Tipp-O-Matik

01:24:00

Creative D100 — Vielleicht hat jemand sein iPhone dabei — GTA V Online — Vielleicht überfallen wir ja demnächst zusammen einen Laden — Super Stickmann Golf 2 — Spaceteam — iBooks.

Brainsturm

01:35:35

Wir reden mit Gunnar Lott über Gamedesign. — Gunnar Lott — Gunnar Lott bei Twitter @Kaliban — Stay Forever Podcast — Wir müssen kurz unterbrechen, denn meine Tochter muss aufs Klo — Wir sollten zusammen die Regel aufstellen: Ist die Tür geschlossen, dann ist auch jemand dahinter — Götz: Auch wenn ich schon seit 1983 mit Computerspielen deale... Wolfgang:Das Dealen kann ich bestätigen (Im Spiel ist es nachher so, wie es sich der Designer gedacht hat - und das ist erstaunlich selten)  — Mass Effect — Bioshock — Es geht dauernd was schief — In einem Spiel bei dem man läuft muss schon das Laufen befriedigend sein! — Star Wars: Knights of the Old Republic — Es hat so was leicht masturbatives — Crysis — Angry Birds — Clash of Clans <http://www.metacritic.com/game/ios/clash-of-clans > — Das ist der Hammer, ihr seid so unrepräsentativ! — The Elder Scrolls V: Skyrim — The Witcher 2: Assassins of Kings — Dann habe ich eine ganze Reihe von Spielen unterstützt, die mich nicht interessieren, wo es aber cool ist, wenn sie in meinem Profil stehen — Das ist das was Götz und ich nicht mehr können, weil wir verbildet sind und alt (Früher: 8 Stunden für ein Spiel - das ist eine Frechheit! Heute: 8 Stunden: Wann soll ich das machen?) .

Wo kommen unsere Hörer her?

Taunide überreicht im Auftrag der Hörer eine Deutschlandkarte mit den Pins in den Ortschaften der SDD-Teilnehmer. — Hängt später im Vogonen-Museum.

Retro Trip

02:25:10

Wir spielen ein Retro-Quiz mit Fragen aus den 80er Jahren — Nicht hier oben an den Tisch! — Also ich hoffe Du weißt nicht viel! — Er war im Fragenrausch — Keiner erwartet so schwachmatige Fragen — Kommt jetzt nicht der Boxkampf? — Uns gehen die Fragen aus Leute!.

Marvins Tagebuch

02:49:58

Wolfgang erzählt von seinen Sparversuchen mit dem Wechsel von Complete M zum Complete S — Die Werbung für Bitdefender nervt! — Logitechtastatur Trust -> G110 — Numbers löscht ohne nachzufragen ein Dokument — Tipp von Hörer -> Dokumente gibt es im Ordner ~/Library/Mobile Documents und kann daher mit Time Machine gerettet werden. — 1Password 4 Security Audit zeigt erzeugte Passwörter als doppelte an — Lösung: Rechtsklick auf die Seitenleiste: Passwörter.

Pangalastischer Zocktipp

03:01:00

Kurzes Interview mit Mario Berlutti von Retrogames e.V. — Twin Galaxies.

Herz aus Gold

03:11:20

Markus wird geehrt, denn er hat als erster die Einladungsdiskette zum SDD in seinen C64 gesteckt — Er hat auch noch ein Video gemacht — Franks Frau schenkt uns die DVD: Dreibeinigen Herrscher — Marc bekommt von Berfras Frau einen Pokal überreicht: „Für den besten Wordmatch-Dauerverlierer“ — Verleihung der goldenen Schallplatte — Sven Hock übergibt uns im Auftrag der Hörer eine golden Schallplatte hinter Glas mit allen Unterschriften — Warte ich schalte mal kurz den Untertitel an — Ich glaube es ist nur eine goldene und keine Platine.

Rohrpost

03:21:08

Aachpirat trägt ein geniales Gedicht vor — Und zum Abschluss gab es noch ein episches Vogonen-Folgentitel-Raten. — Später kommen noch „normale“ Besucher.

  • Bodo Freutlin

    Die drei Vogonen und die…ähm…wie war das noch?! Genial!

  • Taunide

    Liebe Vogonen,

    unfassbar, erschütternd, ja geradezu unglaublich

    ist, wie viel ich von dem Event erst jetzt völlig mitbekommen habe.

    Spaß beiseite.

    Danke, danke an Euch und an die anderen 98 für ein unvergessliches Erlebnis und eine beschwingte Folge.

    Und ich glaube tatsächlich das diese Folge auch für die Daheimgebliebenen ein Genuß sein wird, transporiert sie doch genau die Stimmung und Kurzweil die vor Ort herrschte. Und obwohl die Bedingungen live immer schwierig sind merkt man der Sendung das nicht an. Sowohl Deep Thought als auch der Brainsturm waren von gewohnter Qualität.

    Zum ersten Male bewusst ist mir Wolfgangs Talent aufgefallen die Vorgänge in Umbaupausen o.Ä. zu reportieren so das der Hörer zumindest einen Eindruck der Geschehnisse bekommt. Oder manchmal einfach nur durch eine Geschichte die Pause zu überbrücken.

    Natürlich sind 3 1/2 Stunden kurz für eine Vogonenfolge, aber ich fand das komprimiertere Format auch mal eine nette Abwechslung. Wobei ich natürlich das Glück hatte vor Ort gewesen zu sein.

    Und das war selbstredend ein fantastischer Ort, angefüllt mit fantastischen Leuten, deren schiere Zahl es wieder sehr schwer machte mit allen kurz zu plauschen.

    Zusätzlich wurde ich durch ein leichtes pizzainduziertes Problem abrupt aus dem Verkehr gezogen. Mein persönlicher Dank nochmal an den Smile.

    Zum Glück entschädigte das Frühstück am nächsten Tag mich für das was ich am Abend vorher verpasst hatte.

    Vielen Dank an alle die an diesem Wochenende mitgewirkt haben.

    Ihr wart toll!

  • Dave

    Hey, war schön Euch mal IRL zu sehen… War ein sehr gelungener Tag. Schade dass ich schon so früh weg musste.

    Lieber Gruß,
    Dave

    PS: Irgendwie hat das mit dem Bild-Upload nicht geklappt…

  • frustTRIERt

    Super Show Jungs, hat richtig Spass gemacht, bleibt weiter am Ball !

    http://i.imgur.com/dm5KBqn.jpg