Vogonen HörerTREFFEN in Montabaur, Samstag, 22.09.2012

Es ist soweit! Die Vogonen treffen ihre Hörer! Und zwar auf dem Hörertreffen auf der Paintball Anlage in Montabaur am Samstag, 22. September 2012 ab 13:00 Uhr!

Was Euch erwartet, erfahrt Ihr in dieser kurzen FAQ:

Wann findet das Treffen statt?

Am Samstag, 22.09.2012 ab 13:00 Uhr. Ein Ende ist nicht festgelegt. Die Paintballanlage schließt, wenn es dunkler wird, wahrscheinlich also gegen 19:00 Uhr. Danach ist die Veranstaltung beendet. Ob wir danach evtl. noch irgendwo gemeinsam was essen, steht derzeit noch in den Sternen, ist aber sehr wahrscheinlich. Wir haben eine Pizzeria in Montabaur im Auge.

Wer kann teilnehmen?

Jeder, der volljährig ist, kann mitspielen. Wenn Du noch nicht volljährig bist, kannst Du höchstens zusehen. Die Volljährigkeit muss leider sein, weil dies für das Spielen auf der Anlage laut Anlagenbetreiber Pflicht ist. Wir haben 42 Teilnahmeplätze für aktive Spieler. Zuschauer können unbegrenzt kommen, müssen sich jedoch auch kurz anmelden, damit wir eine Übersicht haben, “wer alles kommt”.

Was erwartet mich auf diesem HörerTREFFEN?

Die Vogonen haben alle, bis auf den Hausmeister, noch nie Paintball gespielt. Das soll an dem Tag geändert werden. Alle Teilnehmer bekommen von dem Betreiber der Anlage eine Einweisung und werden dann wohl in kleinen Gruppen gegeneinander spielen. Falls viele Hörer kommen, machen wir mehrere Gruppen, so dass auch für Pause gesorgt ist, wenn die anderen Gruppen gerade spielen. Auf der Anlage sind wohl auch viele Spielfelder. Zusätzlich kann man praktisch Szenarien nachspielen, wie Counter Strike, Black Hawk Down und Bunny Run (eine im Hasenkostüm verkleidete Premiumhörerin wird in verschiedenen Spielmodi [z.B. Capture The Bunny, Protect The Bunny usw eingebunden).

Wo findet das genau statt?

Schaut mal auf der Internetseite der Anlage nach

http://www.paintballfabrik.de/montabaur/anfahrt/

Hier gibt es alle Infos zur Location. Die Anlage ist nicht in Montabaur, sondern ein paar Kilometer hiervon entfernt.

Ich habe keine Ausrüstung, was brauche ich?

Man braucht keine Ausrüstung, man kann alles vor Ort leihen. Es ist allerdings wichtig, entsprechend richtig gekleidet zu kommen. Paintball bedeutet, dass mit Farbkugeln geschossen wird. Eure Kleidung wird also richtig dreckig, ob die Farbe wieder rausgeht, wissen wir nicht. Also alte Kleidung mitbringen.

Den Markierer (die Waffe) kann man auch leihen, ebenso Schutzpolster. Einen Halsschutz kann man jedoch aus Hygienegründen nur dort vor Ort kaufen.Details sind auf der Internetseite des Anlagenbetreibers vorhanden.

Verdammt! Ich bin immer knapp bei Kasse! Wie teuer wird denn das insgesamt?

Die Vogonen selbst wollen keinen Eintritt und kein Geld von Euch. Allerdings kostet der Eintritt und das Ausleihen der Ausrüstung beim Anlagenbetreiber etwas. Rechnet je nach Ausrüstung mit Eintritt insgesamt zwischen ca. 50-60 Euro. Vorbestellen müsst ihr nichts. Mit Eurer Anmeldung hier lassen wir die entsprechende Menge zurücklegen bzw. reservieren.

Ich will nicht mitspielen, aber zuschauen. Geht das?

Auf das Spielfeld selbst darf man bestimmt nur als Spieler, aber wer trotzdem kommen will und einfach in den Pausen mit dem Rest “rumhängen” will, kann gerne kommen.

Ich habe einen supertollen Markierer mit Schnellschussautomatik, kann ich auch kommen?

Natürlich. Allerdings wissen wir noch nicht, wie wir hier Chancengleichheit herstellen. Es darf nicht sein, dass einer wegen eines besonders guten Markierers einen großen Vorteil hat. Wahrscheinlich werden wir sowieso die Anzahl der Farbkugeln pro Runde beschränken, so dass “Dauerfeuer” keine zulässige Option sein wird. Falls wegen eigenem zu guten Markierer ein Ungleichgewicht eintritt, behalten wir uns vor, dem Spieler den Leihmarkierer zur Pflicht zu machen.

Gibt es was zu gewinnen?

Nein, nur Ruhm und Ehre!

Nehmt ihr auch eine Folge auf?

Nein, wir nehmen keine Folge auf, es wird nur ein Paintballnachmittag sein!

Ich habe Angst, dass das voll weh tut, was nun?

Wir haben auch keine Ahnung, wie schmerzhaft es wird. Im letzten Podcast berichtet der Hausmeister allerdings, dass man neben dem Muskelkater durch die sportliche Bewegung die “Treffer” als blaue Flecken noch Tage danach “wahrnimmt”. Also ohne Blessuren wird es wohl nicht abgehen.

Ich will nicht, dass mich ein Vogone im Gesicht markiert!

Markieren, so der Ausdruck für schießen, sollte man nicht ins Gesicht! Jeder Teilnehmer hat jedoch eine Schutzmaske an, so dass hier selbst bei Zufallstreffern keine Gefahr droht.

Ich habe ein Vogonen T-Shirt. Soll ich es mitbringen?

Ja, auf jeden Fall! Wir wollen ein Gruppenfoto vor Beginn machen und da wäre es klasse, wenn jeder sein T-Shirt trägt. Bis dahin sollten die T-Shirts auch fertig sein.

Wer ist Veranstalter des Events?

Das wird von uns keine Veranstaltung sein, sondern lediglich ein loses Treffen zum Paintballspielen.

Ich will Vogonenhonig kaufen, ist das da möglich?

Wolfgang hat genau 42 Gläser Vogonen Honig 2012 (dieses mal cremig) dabei, die Chancen stehen also nicht schlecht.

Ich fotografiere mein Leben gern und würde gern die Veranstaltung fotografisch dokumentieren. Geht das?

Bestimmt, bring Deine Ausrüstung mit, das wird wohl möglich sein.

Wenn ich über das Event twittern will, wie ist das offizielle Hashtag dazu?

Wir haben uns für #d3vp entschieden.

Ok, ich will mich anmelden, wo geht das?

Hier geht es zur Anmeldeseite.

(Stand 26.08.2012)