August 30 2012

Folge 60: Die drei Vogonen und Gnorts Mr. Alien

Sieben Tage, drei Vogonen

  • Twitter Api Restrictions [1] [2] / App.net
  • Update zu den T-Shirts
  • Berichte vom Urlaub der Vogonen
  • Konsole bei Kickstarter Ouya
  • News zum Painball im September
  • Mountain Lion ist draußen, erste Erfahrungen
  • Macbook Pro 13 Zoll nun doch im Herbst?
  • Neuer Song von Engelsblut für die Vogonen
  • 42 Sekunden (02:02:21)
    Adobe hat das Projekt Brackets gestartet. Der freie Web-Editor soll als Gemeinschaftsprojekt weiterentwickelt werden und besitzt einige einzigartige Funktionen.

    Der Raspberry Pi-Fan Greg Holloway ist dabei, den preiswerten Minicomputer nebst einigen anderen Komponenten in ein Modellboot zu bauen. Das »FishPi« soll in Kürze autonom den Atlantik überqueren.

    DoudouLinux, ein System für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren, ist in der Version 1.2 erschienen. DoudouLinux verfügt über eine einfache Bedienung, die sich an Spielkonsolen orientiert. Das Linux für die Kurzen kommt mit viel Spiel- und Lernsoftware sowie vorinstallierten Contentfiltern, die Kinder beim Surfen vor bedenklichen Seiten schützen sollen.

    Forscher der Universität Saarbrücken haben die App »AppGuard« vorgestellt, die die Berechtigungen von anderen Apps rigoros kontrolliert und damit böswilligen Apps und Sicherheitslücken auf die Schliche kommen will.

    Mozilla hat das Entwicklungspotential für Thunderbird für ausgereizt erklärt und will durch das Rückfahren der Thunderbird-Unterstützung freiwerdende Ressourcen künftig sinnvoller einsetzen.

    Die Warsow-Entwickler haben ihren bunten, comic-ähnlichen Ego-Shooter in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel wird seit 2005 entwickelt und steht unter der GPL.

    Der freie Flugsimulator Flightgear ist in der Version 2.8 erschienen. Das neue, noch experimentelle Render-System »Projekt Rembrandt« erzeugt realistischere Schatten und Lichter.

    Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in Version 30.0 mit sieben neuen Programmen, darunter Firefox 13.0.1 und LibreOffice 3.5.4, erschienen. Auch die Spiele-DVD ist in einer neuen Ausgabe mit diversen Updates verfügbar.

    Deep Thought 02:05:00

    Internetsucht? Wir reden mit Kai Müller und Michael Dreier von der Ambulanz für Spielsucht (Uniklinik Mainz) über die Sucht nach Computerspielen, vor allem MMORPG.

    STICA (Short-term Treatment of Internet and Computer game Addiction)

    Brainsturm 03:08:08

    Wir philosophieren über den Sinn und Unsinn von Spieleindizierungen.

    Mac – Janitor of Tales 03:40:19

    Der Hausmeister hat es gewagt und sich zwei Wochen mit einem schicken, weißen iPhone 4S abgegeben. Hier berichtet er über seine Höhen und Tiefen und zieht auch ein Fazit mit dem jeder leben muss.

    Vielen Dank nochmal an Timo (@Timduran_net) für das Zurverfügungstellen seines iPhone 4S welches er, Tusch!, gegen ein Android-Smartphone ersetzt.

    Die Idee zum #d3vhtdiphone kam dem Hausmeister schon vor einiger Zeit und zufälligerweise parallel zum #iTry von Giga.de. Wer sich also nicht des Hausmeister’s Meinung anschließen möchte kann sich gerne auch mal das #iTry von giga.de antun in dem jeweils ein Android- und ein Apple-Redakteur vier Wochen das ‘feindliche’ System benutzt haben. Lesens- und ansehenswert!

    Retro-Trip 04:58:55

    Die Vogonen erinnern sich an ihre ersten Erfahrungen im Internet? Wo haben Sie den ersten Kontakt zum Internet gehabt und was wurde damals als erstes am intensivsten genutzt?

    Der pangalaktische Zocktipp 05:14:45

    Marvins Tagebuch 05:22:14

    • Pfitz: MBA verbindet nicht automatisch mit meinem WLAN nach dem Aufwachen. / Navigon Update ist 51 MB groß und kann somit nicht über 3G geladen werden. / Telekom Störungsmeldungs Beschreibung kann nur 512 ZEICHEN aufnehmen. Blöd wenn man vorher eine genaue Problembeschreibung verfasst hat. / MBA hängt manchmal für 10 Sekunden (scheinbar ein Problem mit configd und dnsd) – Lösung PRAM resetten
    • Götz: iPhone checkt Mails wenn man nur nach der Uhrzeit schaut.
    • Wolfgang: Telltales THE WALKING DEAD mit Verzögerungen / Einbau einer neuen WC-Kasten Dichtung / LostCities Twitter Spam / Diktierfunktion im iPhone

    Tipp-O-Matik 05:46:24

    Herz aus Gold 06:08:10

    Für unsere Hörer gibt es diesmal:

    1 x (2 x 2) GB PC3-8500 DDR3-1066 SO-DIMM
    für Apple iMac; Mac mini; Mac Pro; MacBook; MacBook Air oder MacBook Pro
    Ob der Speicher zu einem konkreten Mac passt, lässt sich anhand der Produktdatenbank von Mac and I herausfinden: http://www.heise.de/mac-and-i/produkte/

    Und für uns:

    “Iphone-Fotografie ” von Timo für Wolfgang
    “Sternentagebücher” von Dirk  für Wolfgang
    “Hangover 2” von Steffen für Wolfgang
    “Carcassonne – Händler und Baumeister / Black Hawk Down” von Conny für Pfitz
    “Belkin Rockstar” von Conny für Götz
    Blasius schenkt uns polnische Süßigkeiten

    Rohrpost 06:23:29

    Benjamin Luikenga (Twitter: @gedankenklo) aus der Engelsblutstraße lebt doch noch! Zu unserer großen Freude hat er direkt mal ein Lied geschrieben: Vogonenliebe 🙂 Dieser Song ist aus seinem neuen Album L.I.E.B.E. welches ihr hier runterladen könnt: https://www.dropbox.com/sh/10kmshz7ehhtt12/HnEc_-IjwH

    Kostenlos und auch noch GEMA frei!!! Benjamin war im Auftrag des deutschen Staates in Afrika unterwegs  und hat auch einen eigenen YT Kanal: http://www.youtube.com/user/cyberkeks?feature=mhee

    Taunide hat uns eine neuer Folge seiner Abenteuer geschickt.

    Außerdem gibt es diesmal Audiokommentare von Taunide, Fatwookie und Faisal

    Und Doduco erklärt uns wie man einen eigenen Klingelton und SMS-Ton pro Kontakt einstellt. Außerdem hätte er gerne ein Vogonen T-Shirt gehabt.

    September 09 2009

    Folge 25: Die drei Vogonen und der Allergologo

    Sieben Tage, drei Vogonen

    D3V reden übers Apple Event

    42 Sekunden
    Loriot hat ab sofort seinen eigenen You-Tube-Channel…..ich sage nur: Jodeldiplom….

    Der Video-Podcast »Blende 8« hat kürzlich zwei weitere Folgen für Digitalfotografen veröffentlicht. Diese beschäftigen sich mit der Produkt- und Panoramafotografie. Jede Folge lässt sich wahlweise in HD-Qualität auf dem PC anschauen oder als iPod-Fassung für unterwegs.

    Die Warsow-Entwickler haben die Version 0.5 des unter Linux, Windows und MacOS lauffähigen, fröhlich bunten First Person Shooters fertig gestellt.

    Obwohl der PalmPre in Deutschland noch nicht erschienen ist, hat Palm mit dem Palm Pixi ein weiteres Smartphone mit WebOS angekündigt, das günstiger als der Pre sein wird.

    Mit einem ersten Update der aktuellen Version 3.1 von OpenOffice.org korrigiert das Team der Büro-Anwendung eine Vielzahl von Fehlern und liefern kleine Verbesserungen nach.

    Nach langer Abstinenz hat Parallels eine neue Version der Desktop-Virtualisierung für Linux und Windows veröffentlicht.

    In Amerika hat eine Klinik für WoW-Süchtige eröffnet. Das Center »ReSTART« in Fall City bietet eine 45 tägige Therapie für 14.000 US-Dollar an, durch die Menschen von der Sucht am Internet befreit werden sollen. Dies berichtet die Internetseite statesman.com.

    Codeweavers hat Version 8.0 seiner proprietären auf Wine beruhenden Windows-kompatiblen Laufzeitumgebung Crossover Games veröffentlicht, welche es Anwendern ermöglicht, Windows-Spiele unter Linux und Mac OS X zu spielen.

    Die neue Erweiterung zu Ultima Online ist als kostenpflichtiger Download verfügbar. Mit “Stygian Abyss” kann man endlich den aus Ultima Underworld bekannten Dungeon erforschen.

    Um die Leistungsfähigkeit der Server zu testen, startet der Games-on-Demand-Service “On-Live” in die Betaphase, momentan ausschließlich in den USA. Mit dem Service soll es möglich sein, die neuesten Videospiele und Computerspiele über ein Browser-Plugin spielen zu können, da das Spiel selbst auf den Server des Anbieters läuft.

    Interviewbonus

    Interview mit Angelo Veltens, Landesvorsitzender der Piratenpartei in Rheinland Pfalz

    Deep Thought – Email

    Im heutigen Deep Thought geht es um das rund um das Thema Email.

    Brainsturm

    Unsere erste Woche mit dem Schneeleoparden.

    Mac – Janitor of Tales

    Der Hausmeister hängt auf Eadrax fest und kann heute keinen Content liefern.

    Retro-Trip

    Da es mal wieder später wurde haben wir den Retro-Trip dieses mal fallen lassen.

    Der pangalastische Zocktipp

    Wolfgang kaufte sich Monkey Island für den iPod touch.

    Marvins Tagebuch

    Tethering und VOIP optionen bei T-Mobile bringen Pfitz fast zum ausrasten [1]

    Spotify bietet keine Premium Accounts mehr in Deutschland an.

    Wolfgangs Macbook Netzkabel gibt den Geist auf.

    Wolfgang wartet ewig auf die Marketplace Bestellung bei Amazon

    Götz regt sich über 1&1 auf

    Götz erzählt von seinem Akku-Umtausch

    Tipp-O-Matik

    Götz: Spaces für Windows – Dexpot (kostenlos)
    Pfitz: Spotify fürs iPhone

    Rohrpost

    Danke an Retro Bernd für den Einkauf über unseren Amazon Affiliate Link*

    Vogonen diskutieren über “Hörer-generated-Content”.

    Kurz zu Muppfel, der mit der Live-Reportage aus unserer Post-Station im Bauch unseres Raumschiffs – Feedback zu Audiokommentar.

    Danke an die Retro-Cover-Tipps per Twitter.

    Dirk regt an eine Liste für Mac-Software zusammenzustellen und die Hörer dabei einzubinden. Jemand eine Idee für die Umsetzung? Ein Switcher-Wiki? 🙂

    Benjamin unser Grönemeyer-Westernhagen-Rammstein-Klon hat den Vorschlag gemacht im Podcast eine Episodengeschichte zu integrieren.

    Special zum Anhalter fordert Guido. Zu Deiner Ansicht was die Verunstaltung der Bücher angeht könntest Du mal einen Audiokommentar anfertigen.

    Danke an Dirk für seinen Geek-Kommentar in Sachen Terminal-gesteuerter Haustürklingenanlage mit mp3-Funktion und Teichscheinwerfer-Addon. Jetzt weiß auch ich wieder, dass es Geeks da draußen gibt für die solche Terminalprogramme einfach existieren müssen.

    Naja Marc, jetzt hast Du uns aber neugierig gemacht. WARUM brauchst Du denn einen solch langen Podcast?

    Maik müssen wir sabotieren, sonst nimmt der uns unsere Honig-Donation-Kunden weg.

    Dank auch an Dirk für die Tipps zu kostenlosen Alternativen für die von uns erwähnte Löhnware.

    Alle mit einem Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind Amazon Affiliate Links. Ihr unterstützt die Vogonen, wenn ihr über diese Links bei Amazon einkauft. Dabei muss es NICHT zwangsweise der verlinkte Artikel sein.

    (Nachtschicht-)Kapitelmarken

    000:00 Gute Vogonen – schlechte Vogonen. Die Vogonen-Endlos-Serien-Sitcom in der endlich alle Tiefen der Vogonen zu Tage kommen.
    002:17 Und wieder mal Willkommen beim 100 Hörer befriedigenden Podcast: Die drei Vogonen.
    003:00 Tote Zuhörer beschweren sich nicht. Wie man an den Kommentaren sehen kann leben aber immer noch einige unserer Zuhörer…
    003:55 Zurück zu den Unfällen. Die Überleitung von Wolfgang zur Keynote war auf jeden Fall kein Unfall. Pfitz möchte aber nachhelfen und Wolfgang in einen Quietsche-Entchen-Badeunfall verwickeln.
    005:24 Götz und Wolfgang beschweren sich über Getränkemangel während Pfitz auf der Kiste Malzbier sitzt. Wolfgang ist von seiner Götz-spendierten Kinderpizza nicht satt geworden. Größere Pizzen passen nicht in Götzs Auto.
    006:41 Wolfgang fährt gelogen seit Monaten TÜV-los in die falsche Fachwerkstatt.
    007:34 Götz fährt die Überleitung an die Wand während Wolfgang sich outet: er ist pleite und will sich einen iPod nano aus dem Ausland besorgen lassen.
    008:29 Pfitz weist Wolfgang darauf hin, dass man mit dem iPod nano keine Fotos machen und keine Pornos drehen kann. Die nicht gedrehten Pornos von Wolfgang und seinem Quietsche-Entchen würde Wolfgang bei Youtube veröffentlichen.
    009:19 Wolfgang möchte unbedingt nicht erwähnt haben wie lange der TÜV an seinem Auto abgelaufen ist und leitet schnell zur NEWS Apple Event weiter. Wie wäre es mit einem Quiz in der nächsten Folge mit der Frage danach? Also nach dem abgelaufenen TÜV!
    010:07 Pfitz möchte den Podcast unter 30 Minuten halten und springt direkt zum Marvin. Er trifft Wolfgang dabei an einem seiner vielen wunden Punkte bis er explodiert. Wir bitten trotzdem um viele Kommentare zum Thema iPod Touch, iPod nano, Wolfgang’s TÜV-loses Auto, Amazon-Bestellungen und Kinderpizzen.
    010:45 Der ganze Unsinn bringt uns nicht weiter also versuchen wir mit den NEWS fort zu fahren.
    011:09 Ein kleiner Exkurs in die Nahrungsmittelbranche: Götz hat Bio-Erdnussflips mitgebracht die nicht wie Erdnussflips aussehen. Nur so am Rande.
    011:53 Machen wir mal weiter mit den NEWS über die Apple Keynote. Wolfgang setzt die Zusammenfassung an den Anfang: er ist enttäuscht.
    017:24 Wolfgang könnte sich vorstellen, sich einen roten iPod nano zu kaufen den es nur im Apple-Store gibt. Wolfgangs Groschen fällt als er lernt, dass es einen Apple-Store auch online gibt.
    018:54 Fortsetzung der NEWS, Neues von der Apple Keynote.
    023:23 Kurze Zwischenfrage zur Musikverteilung von Götz. Pfitz kennt da dieses Mediendüdü irgendwas, also irgendeinen Medienserver…
    024:45 Kleine Abschweifung: Wolfgang ist keine Playlisten-Zielgruppe. Pfitz mag sie intelligent, Götz findet sie unterschätzt, nutzt sie aber eigentlich nicht.
    028:02 Special guest heute: eine Katze. Und Wolfgang übernimmt wieder das Kommando.
    028:30 War sonst noch was Besonderes auf der Keynote? Weiter mit den News? Ne, wir waren noch nicht fertig mit iTunes und dem neuen Shop.
    030:26 Bemerkenswertes Ereignis: Pfitz kann das überaus komplizierte Wort Kategorien fehlerfrei sagen. Vielleicht war es aber auch nur ein Playback?
    030:51 Pfitz referiert weiter über iTunes.
    033:47 Es folgen nun 13 Minuten und 32 Sekunden Abschweifungen: Warum will Wolfgang unbedingt einen iPod Touch mit Kamera haben? Weil er gerne ein Handy mit Kamera und guter Videoabspielfunktion hätte. Götz kann da was empfehlen…
    034:32 Wo kann Götz nachsehen wann sein Vertrag ausläuft? Würde Götz aufs 3GS upgraden? Götz sagt das böse P-Wort auch wenn er von seinem iPhone ziemlich überzeugt ist, er hat aber nach Marcs Akku-Laufzeit-Hinweis leichte Bedenken.
    036:42 Pfitz kennt die Tarife der Telekom im Detail: teuer. Es folgt eine detaillierte Auseinandersetzung über die Tarife und Vertragsverlängerungen.
    041:04 Was machen wir jetzt? iPhone OS 3.1? Hat keiner. Doch, Götz. Aber es sieht genau so aus wie vorher. Er könnte jetzt Videos bearbeiten und er hat eine Kamera drin, ganz zu Wolfgangs Freude.
    041:50 Warum kauft sich Wolfgang kein iPhone? Weil sein iPod Touch einen Kratzer hat und er die Tarife für zu teuer hält.
    044:15 Was sind die Top-Applikationen der Vogonen auf dem iPhone?
    045:33 Pfitz sagt das Stichwort: Shazam. Götz springt gleich drauf an und berichtet über ein Musikquiz während seines Urlaubs.
    046:47 Wolfgang übernimmt wieder die Moderatorenrolle und Götz merkt es nicht.
    047:19 Also zu den 42 Sekunden (bitte Geld nachwerfen).
    049:27 Diskussion über die Meldungen aus den 42 Sekunden.
    051:53 Abschweifung: Wolfgang erwähnt das Projekt Nathal für die XBox und löst eine Diskussion über Steuerungsmöglichkeiten von Videospielen und Videospielen allgemein aus.
    056:44 Interview mit Angelo Veltens, Landesvorsitzender der Piratenpartei in Rheinland Pfalz.
    080:12 Es geht weiter auch mit des gehänselten Wolfgangs vollem Mund. Der Deep Thought mit dem Thema E-Mail.
    083:33 Götz beschwert sich über Pfitzs Supermix, so ein Gelatinezeug das Wolfgang mal anfassen möchte. Ihm ist aber schon schlecht, trotzdem nimmt er den Mund sehr voll.
    083:09 Weiter mit dem imap-Deep Tought bei dem Wolfgang nichts falsch gemacht hat. Pfitz stellt Wolfgang vor Gericht und erklärt ihm, was E-Mail ist. Von Anfang an! Er scheitert aber fast am Header, Götz rettet ihn.
    092:02 Pfitz scheitert fast nochmal während des Deep Tought, diesmal an der SMTP-Authentifizierung.
    094:43 Wolfgang schläft während des Deep Thought kurz vor den Statussen ein.
    098:22 Die 3 Vogonen haben keine netten Hörer und bekommen auch keine netten Mails. Immer noch Deep Thought.
    099:15 Pfitzs Saufbund-Abhängigkeit kommt durch. Ja, immer noch im Deep Thought.
    101:58 Götz entdeckt im Deep Thought den Pop-Haken.
    103:26 Deep Thought: Wolfgang hat Pfitz erwischt: er schließt Wolfgang absichtlich von den drei Vogonen aus indem er Passwörter ändert. Wolfgang steht unter Generalverdacht weshalb er seinen Laptop zusammenklappt und geht.
    104:33 Deep Thought: Götz hat keine Ahnung, der Pfeffer liegt aber da begraben wo Wolfgang was runterpoppt. Götz verlagert die Diskussion vor die Tür damit Pfitz fortfahren kann.
    112:05 Götz fragt, ob Bedarf an einem PGP/GPG-Deep Tought besteht. Also, werte Zuhörer, was denkt Ihr?
    112:45 Pfitz navigiert wieder Flugzeuge über dem Tisch, Wolfgang wundert sich, Götz weiß dieses Zeichen zu interpretieren: die Zeit drängt.
    113:10 Deep Thought: Wolfgang redet sich raus weshalb er die letzte verschlüsselte Mail von Pfitz ablehnte: es war wohl nichts Wichtiges.
    115:21 Deep Thought: Pfitzs Saufbund veranstaltet anscheinend auch Keysigning-Parties.
    116:00 Deep Thought: Götz macht einen kleinen Mail-Verschlüsselungs-Exkurs.
    118:29 Götz plant einen Spam Deep Thought. Pfitz veranstaltet ein Pfitz-Quitz: Woher kommt der Begriff Spam? Wolfgang will es sich merken.
    119:51 Deep Thought: Weiter mit dem E-Mail-Deep Thought der sich schon zum Spam-Deep Tought entwickelt.
    125:25 Deep Thought: Götz hat eine Rechtszwischenfrage zur E-Mail-Archivierung: Müssen Firmen auch Spam-Mails archivieren? Der Hausmeister weiss es: Nein, wird bei seinem Arbeitgeber auf jeden Fall nicht getan.
    126:29 Die drei Vogonen schlagen sich durch zum Brainsturm: Snow Leopard. Wolfgang berichtet ausführlich von seiner Bestellung bei Amazon und möchte darauf hinweisen, dass es schneller lief als bei Pfitz. Ansonsten ist Wolfgang nicht so zufrieden mit dem Update.
    133:25 Pfitz fotografiert sein Quietsche-Entchen.
    133:32 Weiter mit dem Brainsturm zum Snow Leopard.
    137:03 Brainsturm: Hörer-generated-Content.
    142:07 Brainsturm: Wolfgang ist sehr zuversichtlich: er glaubt der Hörer-generated-Content floppt.
    142:53 Vorstellung des Merchandiseverantwortlichen und Pressesprechers der drei Vogonen: Wolfgang. Er ist begeistert.
    143:24 Wo kommen wir denn jetzt hin? Zu Mac, dem Hausmeister. Ne, doch nicht. Er hängt auf Eadrax und kann keinen (Bezahl-)Content liefern.
    144:42 Die drei Vogonen drohen dem Hausmeister Konsequenzen an. Er ist darauf gespannt.
    145:02 Der Retro-Tripp fällt aus und die drei Vogonen kommen gleich zum Pangalaktischen Zocktipp: Wolfgang stellt das reanimierte Monkey Island auf dem iPhone vor.
    149:53 Pangalaktischer Zocktipp: Wolfgang wünscht sich weitere klassische Adventures. Götz kennt ein paar fürs iPhone. Er hat sich Myst geholt, hat es aber noch nicht gespielt.
    151:47 Götz schweift ab zum C64-Emulator fürs iPhone.
    153:10 Pangalaktischer Zocktipp: Wolfgang empfiehlt Monkey Island.
    153:21 Wir heizen durch Marvins Tagebuch. Pfitz rastet fast zum Thema Tethering und VOIP mit dem iPhone aus. Wie steht es mit Verträgen und Accounts? Die drei Vogonen glänzen mit ihrem Halbwissen.
    154:40 Marvins Tagebuch: Spotify will nicht mehr, auch nicht mit Premium-Account. Wenigstens in D.
    158:07 Pfitz sagt Wolfgang die Wahrheit über das Leben, das Universum und den Spotify-Premium-Account. Für Wolfgang bricht dramatisch wie Welt zusammen.
    158:40 Wolfgang kauft sich einfach Spotify-Premium. Er kann ohne Spotify nicht mehr leben.
    159:52 Wolfgangs Marvins Tagebucheintrag hat sich eigentlich schon erledigt. Er berichtet trotzdem über sein defektes Netzkabel. Er leidet lieber als das Netzkabel von Götz anzunehmen auch wenn bis heute keine Lieferung ankam.
    165:37 Wolfgang moderiert Götz zum Aufregen. Marvins Tagebuch: Götz hat mit der (dem?) kundenfeindlichen 1&1 gekämpft die ihm auf kaffeefahrende Art was andrehen wollten.
    170:26 Worüber regt sich Götz noch auf oder auch nicht? Marvins Tagebuch: der Akku seines MacBook Pro hat bei 40% den Geist aufgegeben. Apple gab sich generös und hat den Akku ausgetauscht.
    172:59 Wolfgang wollte sich über die Market Place Bestellung aufregen, hat er aber schon erledigt.
    172:09 Tipp-O-Matik: Ratzfatz: Dexpot bietet sowas wie Spaces für Windows.
    174:25 Pfitzs Tipp-O-Matik: Spotify fürs iPhone. Wolfgang hat ne Frage, er kann Pfitz aber nicht aus der Ruhe bringen.
    177:26 Es wird über die Rohrpost drüber gehauen. Pfitz dankt Retro-Bernd für seinen Einkauf über den Affiliate-Link. Kauft, Leute, kauft, auch wenn es Bohnerseife ist!
    178:41 Rohrpost: Danke von Götz wegen der Retro-Cover-Tipps.
    179:16 Rohrpost: Dirk regt eine Liste für Mac-Software an.
    179:57 Rohrpost: Guide hätte gerne ein Anhalter-Special der drei Vogonen. Er findet die neuen Bücher nicht mehr so doll, her mit einem Audiokommentar dazu!
    180:29 Rohrpost: Dank an Dirk für seinen Geek-Kommentar zur Terminalgesteuerten-Haustürklingelanlage-mit-MP3-und-Teichscheinwerfer-Addon. Oder sowas.
    181:49 Rohrpost: der Nicht-Hausmeister-Marc war froh über die Länge des letzten Podcast. Warum?
    182:09 Rohrpost: Maik wird sabotiert wenn sein Allergologotest negativ ist. Wolfgang ist schuld, dass es neue Imker gibt. Er nutzt die Gelegenheit und schweift wieder zur Imkerei ab.
    185:48 Maik ist schuld, dass Wolfgang wieder zur Imkerei kam. Schönen Dank….
    186:07 Rohrpost: Dirk weist darauf hin, dass es für viele Sachen die wir vorstellen auch kostenlose Software gibt. Dank von den drei Vogonen.
    188:22 Das soll es gewesen sein. Die Dankesrunde dreht sich wieder, sogar dem rotäugigen Wolfgang wird gedankt. Bis zur nächsten Folge!