September 24 2009

Folge 26: Die drei Vogonen und die anonymen Zeitverbrenner

Sieben Tage, drei Vogonen

Courier: Microsofts angeblicher Tablet-Prototyp (Video)
Palm Pre ab 13. Oktober bei O2
Nintendo senkt erstmals den Preis für Spielkonsole Wii
TomTom Car-Kit erhältlich


42 Sekunden

BeOS-Nachfolger Haiku ist in einer ersten Alpha-Version veröffentlicht worden. Acht Jahre nach dem Beginn der Entwicklung hat die Haiku-Gemeinschaft die erste offizielle Version des quelloffenen Betriebssystems veröffentlicht.

Das Projekt OpenOffice.org hat eine Kampagne gegen die so genannten Download-Abofallen gestartet, mit der gegen unrechtmäßige, mit Kosten verbundene Downloads der Office-Suite vorgegangen werden soll. [1]

Götz von den drei Vogonen hat beim Aufräumen zwei echte Raritäten gefunden. Railroad Tycoon 2 Gold Edition und Myth 2 für… Linux. Sowohl Spiele als auch Verpackung beider Titel der vergangenen Portierungs-Schmiede Loki sind in einwandfreiem Zustand. Bei Interesse einfach eine Mail an rohrpost[ nun kommt ja ein klammernder Affe ]die-drei-vogonen.de

Laut einem Blog-Eintrag eines bei id Software beschäftigten Programmierers ist eine Portierung des kommenden Spiele-Titels »Rage« für Linux durchaus wahrscheinlich.

Gnome 2.28, das neue Release des Linux- und Unix-Desktops, bringt wie üblich zahlreiche Bugfixes und Verbesserungen bei den verschiedenen Komponenten und Anwendungen. Die wahrscheinlich letzte Version der Zweier-Serie nimmt aber auch schon Anlauf für den großen Sprung auf Gnome 3.0, das im März 2010 fertig sein soll.

Linux Game Publishing hat das Spiel »Shadowgrounds Survivor« für Linux veröffentlicht.

Microsoft bietet Superpreview für den Internet Explorer jetzt kostenlos zum Download an. Mit dem Werkzeug können Websites gleichzeitig in verschiedenen Versionen von Microsofts Browser getestet und verglichen werden.

Die September Ausgabe des kostenlosen Magazins commag ist erschienen, und bietet wieder auf 104 Seiten Tutorials und Themen zu Grafik, Recht & Webdesign.

Netbooks können ab sofort von der RAL gGmbH mit dem Umweltzeichen “Blauer Engel” ausgezeichnet werden, wenn verschiedene Umweltauflagen beim Gerät erfüllt sind.

Deep Thought – PDF

Diverse PDF-Tools und Software: http://www.heise.de/ct/09/12/links/142.shtml
http://www.netzwelt.de/news/80444-netzwelt-wissen-pdf.html
http://www.netzwelt.de/news/80128-pdf-import-fuenf-loesungen-um-pdfs-bearbeiten.html
http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Pdf_Import_Extension
http://portablesigner.sourceforge.net/index-de.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format

Brainsturm

Götz outet sich als Produktivitätsjunky und der Begriff der Zeitverbrennung wird geprägt.

Mac – Janitor of Tales

Mac berichtet über Warzone 2100, ein plattformübergreifendes Echtzeit-Strategiespiel sowie über seine erfolgreiche Suche nach dem ebenfalls plattformübergreifenden und wireless syncenden Aufgabenplaner ASTRID in Verbindung mit Remember the milk.

Links zu Warzone 2100

Offizielle Warzone Website

Warzone 2100 Resurrection Project

Deutsche Website zu Warzone 2100

Mods und Maps für Warzone 2100

Links zu ASTRID, Remember the Milk, Remember the Moof und so weiter….

Astrid für Android

Remember the Milk (RTM)

Ein Test zu RTM

RTM-App für das iPhone

RTM für das iPhone, ein Bericht

Eine App für Mac OS (noch im Alpha-Stadium)

Ein Vergleich von Things und Remember the Milk

Retro-Trip

Der Vogonen erste Hobbys. Es geht um Angeln und sonstige Dinge, die die Vogonen früher mal gemacht haben.

Der pangalastische Zocktipp

Pfitz spielt jetzt ab und an geoDefense Swarm

Marvins Tagebuch

Götz berichtet über die „3“ auf seinem Apple-Keyboard und wie die Geschichte ausgegangen ist.
Götz fragt sich, warum Bildinformationen nur bei lokal vorliegenden Bildern im Finder angezeigt werden und nicht wenn sie im Netzwerk liegen
iTunes verschluckt unsere Folge 25 mit dem Allergologo.

Wolfgang kauft ein neues Netzteilkabel für das Macbook

Tipp-O-Matik

Das PfitzQuiz

Dem Gewinner des PfitzQuiz winkt diesmal eine Lizenz von
Things
oder
ColorSchemer Studio OSX

Rohrpost

Dirk berichtet in den Kommentaren zur Folge 25 von www.preyproject.com, einer kostenlosen und genialen Möglichkeit seinen Mac nach einem Diebstahl wiederzufinden.

Ouzo is now folling you on twitter ….. ohoh…..

Mehr zum Thema Episoden-Hörspiel…

KP will keine Schmatzgeräusche mehr…

Alle mit einem Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind Amazon Affiliate Links. Ihr unterstützt die Vogonen, wenn ihr über diese Links bei Amazon einkauft. Dabei muss es NICHT zwangsweise der verlinkte Artikel sein.

Kapitelmarken

000:00 Willkommen zum Deutschunterricht mit den Vogonen, heute tragen unsere Vogonen Gedichte vor. Sie versuchen es wenigstens, Götz läßt sich leicht ablenken.
004:23 Willkommen bei den Intro-versauenden Lyrik-Vogonen und ihrem altbekannten Podcast.
005:46 Wolfgangs Malzbierschaum kam wieder zu Besuch.
006:09 Eine traurige Mitteilung: eines von Wolfgangs Bienenvölkern ist nahezu verendet. War es Selbstmord? Sind sie ertrunken? Ein Kannibalen-Massaker? Wolfgang hat dadurch Albträume. Nebenbei kommt Wolfgangs Drogenabhängigkeit zu Tage. Trotz des Rückschlags plant Wolfgang größenwahnsinnige Erweiterungen seines Bienenstocks.
011:26 Apropos Allergologo: Pfitz macht Werbung für die letzte Folge die aus unergründlichen Gründen wahrscheinlich gesprengt wurde. Jetzt ist sie aber wieder da, die letzte Folge.
012:44 Gibts sonst noch was zu erzählen? Ne. So, das war es dann für heute…. Wolfgang hat aber doch noch etwas zu sagen: er hatte eine grausame Woche und hat sein Kommentarpulver schon vor der Sendung verschossen, dieses wird aber als Bezahlcontent nachgeliefert.
013:20 Asbturz in die 7 Tage – Drei  Vogonen. Götz wird zum Moderatoren-Diktator: es wird genau nach Plan aufgezeichnet und den haben sie schon aus den Augen verloren.
014:01 7 Tage – Drei Vogonen: Microsoft Courier, der Tablet PC von MS.
021:54 Die 7 Tage – Drei  Vogonen kommen zum nächsten Thema: Nintendo senkt erstmals den Preis der Wii.
025:12 Die drei Vogonen schweifen leicht ab und berichten über deren aktuelle Videospieltitel.
026:48 Exkurs von Götz: er findet das Remake mit der Crysis-Engine von Monkey Island 2 super.
028:54 Zurück zu 7 Tage – Drei  Vogonen und der Preissenkung der Wii.
030:38
Jo gut. Die 7 Tage – Drei  Vogonen jetten weiter zum Palm Pre und den Vertragsverlängerungen von Pfitz und Götz. Pfitz findet den Tarif von O2 sehr interessant.
034:02 Götz schweift rekordverdächtig kurz zu Frodo für das iPhone ab.
034:14 Weitere Abschweifung zu Spielen auf dem iPhone. Götz ist kein iPhone-Zocker. Wolfgang möchte wissen was PIM heißt.
035:31 Wolfgang kann nicht Twittern weil Namboo nicht will.
036:39 Weiter mit Spielen auf dem iPhone.
036:36 7 Tage – Drei  Vogonen: Das Tom Tom Car Kit ist endlich für das iPhone erhältlich. Oder auch nicht.
036:50 Die Mutter aller Stubenfliegen schwirrt um die drei Vogonen herum. Götz befürchtet von der Fliege ausgesaugt zu werden. Götz beschuldigt Pfitz die Gäste immer mit Ungeziefer zu begrüßen, dieser verteidigt sich mit der Aussage, dass es an Götz und Wolfgang liegt.
037:45 7 Tage – Drei  Vogonen: Zurück zum Tom Tom car Kit. Götz möchte wissen, was Kit ist…
040:47
Was Ihr da im Hintergrund hört ist die Mutter aller schattenwerfenden Stubenfliegen.
041:10 Götz macht aus den 42 Sekunden 42 Minuten weil er endlos abschweift.
044:33 Rechtzeitig zur Bundestagswahl beschäftigen sich die drei Vogonen mit der Partei Deutscher Freude. Ach ne, Piraten-Demokraten-Freiheitspartei. Ne, ooch nisch. Wolfgang berichtet einschläfernd vom Valium-Wahlkampf. Man hat das Gefühl Wolfgang hätte die Parteien beraten. Die drei Vogonen schweifen fröhlich ab.
047:08 Deep Thought: PDF. Wolfgang weiß was es heisst. Naja, fast. Götz verrät es: Portable Document Format.
050:42 Die Fliege dreht noch ein paar Runden bevor sie sich im Landeanflug auf das Malzbier begibt. Wolfgang beschuldigt Pfitz wegen des offenen Fensters dieser verteidigt sich damit, dass Wolfgang mangelhafte Körperhygiene betreibt und deshalb das Fenster offen sein muss. Wolfgang zeigt Pfitz an. Pfitz fehlen da die Worte, Götz schließt sich Pfitz an.
052:56 Reden wir mal weiter im Deep Tought: PDF.
057:00 Wolfgang fragt sich, ob er in der Schule ist. Wolfgang kippt immer wieder weg, Pfitz möchte einen Affen einstellen der Wolfgang piekst.
057:51 Fortsetzung des Deep Tought: PDF.
061:10 Wolfgang fragt nach Tools um den Passowrtschutz auszuhebeln. Götz zieht seinen Trenchcoat an und verkauft Wolfgang ein Glas Luft.
061:42 Weiter im Deep Tought: PDF.
070:55 Katze vor dem Pizaakarton.
071:13 Weiter im Deep Tought: PDF.
075:42 Wetten für den Katzenkampf werde angenommen.
076:10 Und weiter geht im Deep Tought: PDF.
081:26 Wolfgang hat ne Zwischenfrage aber es riecht seltsam. Die Fliege ist verschwunden. Musste aus Spritmangel wahrscheinlich notlanden.
081:44 Wolfgang leitet aus seiner Zwischenfrage geschickt zum Brainsturm: Götz is ein Produktivitäsjunky.
082:08 Brainsturm: Götz legt sich auf Dr. Wolfgangs Couch.
086:00 Brainsturm: Dr. Wolfgang macht sich Sorgen um Götzs Schildrüse.
095:01 Brainsturm: Dr. Wolfgang empfiehlt den Mitgliedern der Anonymen Zeitverbrenner eine Entschleunigungskur.
095:59 Brainsturm: Dr. Wolfgang plaudert aus dem Nähkästchen: er hat das Gefühl er wird immer älter. Pfitz empfiehlt eine Bucket-List.
097:53 Brainsturm: Götz sieht in Canabis die Erlösung. Pfitz empfiehlt den Stoff von Wolfgang.
098:09 Mac – Janitor of Tales.
106:44 Der Retro-Tripp: der Vogonen erste Hobbies. Götz war nie ein Vereinsmensch, kann auch nicht in Pfitzs Saufbund aufgenommen werden, die sind schon voll. Saufen war nicht Götzs Hobbie.
107:56 Retro-Tripp: Wolfgang hat geangelt und zwar Pokale.
126:09 Pangalaktischer Zocktipp: Pfitz hat sich mal wieder in Unkosten gestürzt und 79 EURO-Cent für geoDefense Swarm ausgegeben.
129:07 Marvin’s Tagebuch
142:21 Tipp-O-Matik
160:11 Und jetzt kommt nach längerer Zeit mal wieder ein Pfitz-Quitz.
165:13 Letzter Punkt: die Rohrpost.
176:14 Die drei Vogonen hören jetzt auf.
178:43 Das Hörspiel:Jack Jones.

August 27 2009

Folge 24: Die drei Vogonen und der kapitale Bock

Sieben Tage, drei Vogonen

Abofallen-Anwältin muss Schadensersatz zahlen

Snow Leopard kommt am 28.8.09 und kann vorbestellt werden[1_Varianten] [2_Schadsoft-Erkennung] [3_FAQ]

Die drei Vogonen haben ein Jahr überstanden !!!!

42 Sekunden

Die neue Version 2.0.0.23 des beliebten Open-Source-Mailclients Thunderbird ist erschienen. In dieser Version wurde die Sicherheitslücke bei SSL-Verbindungen beseitigt.

Das neue kostenlose Magazin »opensourc3« konzentriert sich auf Cloud Computing und die dafür meist verwendeten Open-Source-Technologien und steht ab sofort zum Download bereit.

Das Buch »Best Off – kreative Einblicke in die Welt der Ideenfindung« von Timo Off gibt es nun als kostenlosen Download. Die PDF-Datei kann von der Website geladen werden.

Das von dem Amiga-Klassiker Alien Breed inspirierte Spiel BOH ist gegen eine Downloadgebühr von 10 Euro für Windows, Mac und Linux verfügbar.

Mit der neuen Version 2.8 haben die Entwickler des freien Content Management Systems (CMS) Website Baker der Software neben vielen Fehlerbereinigungen eine Reihe neuer Funktionen spendiert.
URL der Nachricht:
Das Echtzeit-Strategiespiel »Hive Rise« ist nun auch für Linux und Mac OS X verfügbar.

Deep Thought – Der Switcher, Aufzucht und Pflege

Web-Tipps

Foren und News für Macuser

Macuser.de oder Apfeltalk oder in Englisch MacRumors Foren
MacTechNews und FSCKLog

Podcasts u.a.

Bitsundso
Mobilemacs
Mac-TV
Die drei Vogonen 🙂
Bitnapping TV und Digital Upgrade

Software-Tipps

Office

OpenOffice und NeoOffice (kostenlos)
Rechnungsverwaltung für Freiberufler – Grand Total (49,- $)
Faxen direkt aus Anwendungen heraus (SMSen per Widget) – MacBay (1,- € pro Monat)
Insbesondere für wissenschaftliches Arbeiten ist die Kombination aus Mellel und Bookends sehr gut geeignet (eine gute und sehr Maclike Alternative zu LaTeX)
Wer öfters mal Diagramme zeichnen muss sollte sich unbedingt das neue OmniGraphSketcher anschauen.
iWork ist natürlich auch einen Blick wert.

Notizen, GTD und ToDos

Evernote (kostenlos)
Things 50,- $ Einzelplatz)
Journler (bald OpenSource)
Mindmaps – Mindnode (kostenlose Version und Pro-Version für 14,95 $)
OmniFocus (gibt es auch mit iPhone Client) – $79.95
OmniOutliner – um einfache Outlines zu erzeugen – Standard: $39.95 / Pro: $69.95
Devonthink – Pro Office: $149.95 / Pro: $79.95 / $49.95

Audio und Video

Waveditor Audacity (kostenlos)
Audio Capture – Audio Hijack Pro (32,- $ Einzelplatz) oder WireTapStudio (69,- $)
Musiksammlung online (Bedienung wie eine Jukebox) – Spotify (10,- € / Monat)
Quicktime-Plugin Perian (kostenlos)
Videokonverter – Handbrake (kostenlos) und Videomonkey (kostenlos)
Screencasts erstellen – Screenflow (99,- $)
Videoplayer für multiple Formate – VLC (kostenlos)
TV auf dem Mac – Zattoo (kostenlos)
iTunes sollte man sich aber auch anschauen, da viele Programme auf der iTunes Library aufbauen.
Für Videopodcasts und auch kleinere Filmprojekte sollte man sich BoinxTV anschauen.
Urlaubsvideos etc. schneiden und vertonen: iMovie aus der iLife Suite

Utilities

(Ent-)Packer – The Unarchiver (kostenlos)
ScreenCapture – Tool Skitch (kostenlos)
iCal im LAN – BusySync (18,-$ Einzelplatz)
Netzwerk-Tool Little Snitch (29,- $ Einzelplatz)
PDF für Bildschirm lesbarer machen – Tofu (kostenlos)
Texteditor Textwrangler (kostenlos) / TextMate (€48.75) / SubEthaEdit (€29)
Andere Smartphones als iPhone synchronisieren – Missing Sync (Preis variiert)
Mac per Countdown in den Schlaf schicken – Smart Sleep
Anwendungen rückstandsfrei entfernen – Appdelete (5,-$)
Textbausteine per Kürzel einfügen – TextExpander – Zur Zeit im Angebot für $14.98

System

Systemüberwachung – iStatMenu
Finderersatz – Path Finder (40,- $)
Übermittlung von Informationen aus Applikationen – Growl
Eierlegende Launcher-Sau – Launchbar
NTFS schreiben – Ntfs für Mac (30,- €)
Ferwartung Plattformübergreifend – Teamviewer (privat kostenlos)
Verschlüsselung – True Crypt (kostenlos)
Lexikon Erweiterungen – BeoLingus Deutsch – Englisch (kostenlos) und OpenThesaurus (kostenlos)
Telefonbuch als Widget

Spiele

Battle for Wesnoth
Braid (Demo erhältlich, 15,- €)
World of Warcraft (Mac-Version auf Windows-DVD enthalten) und alle anderen Blizzard-Spiele
Book of Eschalon I (Demo erhältlich, 20,-$)
World of Goo (20,- $)

Verschiedenes

Passwortverwaltung (auch Android, iPhone und Palm) – SplashID (20,- $) / alternativ 1Password ($39.95)
TV-Zeitung als Applikation TV-Browser (kostenlos)
Virtualisierung – Vmware Fusion (65,- €), Parallels (60,- €) oder VirtualBox (kostenlos)
Netter Editor (vor allem Webprogrammierung) – Espresso (59,95 $)

Web

Messenger – Adium (kostenlos)  Skype (kostenlos) PSI (XMPP only – kostenlos) und natürlich iChat
FTP – Cyberduck (kostenlos), Transmit (30,- $) oder yummy FTP (25,- $)
Netzlaufwerk – Dropbox (2 GB kostenlos)
Twitter – Nambu (kostenlos)
Torrent – uTorrent (kostenlos)
Usenet – xnntp (kostenlos) / Unison ($24.95)
IRC – Colloquy (kostenlos)

Fotoverwaltung

Hobby: iPhoto / Professional: Lightroom / Aperture

Weitere Tipps findet Ihr auch in den Kommentaren von unseren fleissigen Hörern.

Brainsturm

Bundestagswahlen 2009 – Wie informiert Ihr Euch über die Wahlen? Welche Rolle spielt das Internet hierbei?

Mac – Janitor of Tales

Mac wurde in seinem Urlaub auf das Vogonen-Raumschiff gebeamt um die Latrinen zu schrubben. Zwischendurch durfte er dann sogar beim Podcast mitreden.

Retro-Trip

Spielhallen und Automatenklassiker unserer Jugend (Arcade-Talk)

Der pangalastische Zocktipp

Pfitz – Fat Princess
Götz – World of Warcraft – ein neuer Ansatz…
Passend zum Bienen-DeepThought – Browserspiel Eaten by Ants

Marvins Tagebuch

Wolfgang findet die Update-Politik von ADOBE zur RAW Unterstützung neuerer Kameras einfach nur peinlich. Ebenso das Verhalrten von ADOBE nun bzgl. CS3 bei Snowleopard.

Götz erzählt über die Roaming-Gebühren fürs iPhone nach der Regelung der EU (49,- Cent pro Tag, 0,19 pro 100kb)

Götz, Heiko und Marc haben einen Google-WoW-Kalender eingerichtet und Götz erzählt, wie er diesen letztendlich in iCal eingebunden hat. [1]

Pfitz ärgert sich über fehlende bzw. nicht funktionierende Spotlightsuche in iPhoto 09.

Heiko steckt seine Grafikkarten in den Backofen

Tipp-O-Matik

Pfitz: Snowtape
Götz: Tom Tom – Navi
Wolfgang verrät, wie man der sommerlichen Spinnenplage Herr wird und empfiehlt den SPIELECAST.

Rohrpost

Die Vogonen haben eine guten Audiokommentar und ein LIED bekommen. Wir spielen beide komplett am Ende der Folge ! Danke an die Einsender !

Syntax1970

steht voll aufs iPhone und will weitere Lachanfälle. Außerdem will er, dass Götz keine Folgen mehr schneidet.

Marcel

will, dass wir einen Vogonensong aufnehmen? ABer ein Podcast mit 180 Hörern…hui…

Dirk

macht nochmal auf Virtualbox aufmerksam als kostenlose Virtualisierungsalternative

CWe

kritisiert unseren Deep Thought von Folge 11 (ist angekommen) und rezitiert die Windowsgeschichte.
Die

Gitarren-Hörer

unterwandern uns.

Tobi

kritisiert den nicht-existenten Bezahlcontent und fragt nach dem Photorack(?????) für Windows

Taunide

bittet um eine erneute Auseinandersetzung mit der Mondlandung. Wolfgang kommt diesem Wunsch gerne nach und verweist auf anerkannte Autoritäten.

**Update**

Die Hornisse:

Kapitelmarken

Tja, ich bin aus dem Urlaub zurück und komme nicht so richtig dazu den Podcast zu hören und die Kapitelmarken zu erstellen. Deshalb fange ich einfach mal an und werde vielleicht in den nächsten Tagen die Kapitelmarken ergänzen.

Mac The Janitor

000:00 Willkommen beim neuen Podcast MACEXPRESS! Der seriöse Mac-Podcast für alle die Mehrwert zu schät… UUAAAHHHH, Angriff des Assistenz-Vogonen!
002:44 Willkommen beim alten Podcast DIE DREI VOGONEN! Der übliche Podcast gefüllt mit gesundem Halbwissen der gerade mal 100 Zuhörer interessiert von denen nach der letzten GFK-Erhebung mindestens 95% noch vor den 42 Sekunden einschlafen oder in ihrer Badewanne ertrinken.
012:04 Götz leitet sowas von geschickt zu den News über Snow Leopard weiter, dass es die anderen Vogonen fast vom Stuhl haut.
047:37 Wolfgang wird fast von seinem durch Pfitz in Schwung versetzten Mikroständer erschlagen. Dabei kommen einige Peinlichkeiten Wolfgangs an die Öffentlichkeit.
049:26 So Pfitz, weiter im Leopard-News-Text.
051:20 Marcs Apfel leuchtet viel heller als die Äpfel der anderen. Nur deshalb hat sich Marc das neue Macbook Pro gekauft.
052:10 Götz fand es morgens sehr spassig als auf seinem Desktop durch die schräg stehende Sonne sein Apfel sich auf seinem Desktop einbrannte.
052:48 Sonst noch was zu Snow Leopard? Wir lassen uns überraschen.
056:10 Kommen wir doch (endlich) mal zu den Abofallen-News.
065:51 Reden wir mal über… wir haben Geburtstag!
067:25 Boah! Angriff der Riesenkillerhornisse! Wolfgang wünscht sich seinen Bienenschutzanzug her oder er kann nicht so weiter machen wie bisher.
072:24 Rückblick auf 25 Folgen D3V. Ein Highlight: der Bezahlcontent.
073:33 Die Killerhornisse fliegt erste Angriffssturzflüge und stürzt ab.
075:19 Die Vogonen machen einen Größenvergleich.
077:19 Sollen sich die Vogonen auf ihren Lorbeeren ausruhen? Was kommt in Zukunft von den Vogonen ausser Zahlcontent? Das gleiche wie bisher!
079:30 Pfitz sagt das böse P-Wort!
079:36 Marc hat sich böse Kommenare anhören müssen.
079:53 Weiter mit dem Rückblick auf 24 Folgen D3V. Ohne Folge Null.
080:32 Weiter mit den Noch-nicht-Bezahl-42 Sekunden. Mit einem kleinen Gastauftritt von Rolfgang. Ohweh, noch ein Vogonen-Klon?
082:52 Wolfgang bietet Sondercontent (Bitte Geld nachwerfen): Barcamps. Mit Interview geführt von Wolfgang.
100:30 Deep Thought: Der Switcher – Aufzucht und Pflege. Marc hat geswitched von einem Windows-Laptop zu einem Macbook Pro.
161:40 Der Brainsturm-Wolfgang: Gedankenaustausch zur Bundestagswahl… chrrrrr.
182:23 Dann kommen wir doch mal zum nächsten Thema: Retro-Trip: Spielhallen- und Automatenklassiker aus unserer Jugend.
197:51 Wir springen zum pangalaktischen Zocktipp.
204:49 Wir schlagen Marvins Tagebuch auf.
212:29 Die Tipp-O-Matik.
225:52 Die Rohrpost.
234:30 Während Wolfgang und Marc noch über die Mondladung diskutieren bedanken und verabschieden sich Götz und der Rest.
235:16 Der Vogonen-Song.
238:30 Vogonische Geschichten und anderes Palawer.