August 30 2012

Folge 60: Die drei Vogonen und Gnorts Mr. Alien

Sieben Tage, drei Vogonen

  • Twitter Api Restrictions [1] [2] / App.net
  • Update zu den T-Shirts
  • Berichte vom Urlaub der Vogonen
  • Konsole bei Kickstarter Ouya
  • News zum Painball im September
  • Mountain Lion ist draußen, erste Erfahrungen
  • Macbook Pro 13 Zoll nun doch im Herbst?
  • Neuer Song von Engelsblut für die Vogonen
  • 42 Sekunden (02:02:21)
    Adobe hat das Projekt Brackets gestartet. Der freie Web-Editor soll als Gemeinschaftsprojekt weiterentwickelt werden und besitzt einige einzigartige Funktionen.

    Der Raspberry Pi-Fan Greg Holloway ist dabei, den preiswerten Minicomputer nebst einigen anderen Komponenten in ein Modellboot zu bauen. Das »FishPi« soll in Kürze autonom den Atlantik überqueren.

    DoudouLinux, ein System für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren, ist in der Version 1.2 erschienen. DoudouLinux verfügt über eine einfache Bedienung, die sich an Spielkonsolen orientiert. Das Linux für die Kurzen kommt mit viel Spiel- und Lernsoftware sowie vorinstallierten Contentfiltern, die Kinder beim Surfen vor bedenklichen Seiten schützen sollen.

    Forscher der Universität Saarbrücken haben die App »AppGuard« vorgestellt, die die Berechtigungen von anderen Apps rigoros kontrolliert und damit böswilligen Apps und Sicherheitslücken auf die Schliche kommen will.

    Mozilla hat das Entwicklungspotential für Thunderbird für ausgereizt erklärt und will durch das Rückfahren der Thunderbird-Unterstützung freiwerdende Ressourcen künftig sinnvoller einsetzen.

    Die Warsow-Entwickler haben ihren bunten, comic-ähnlichen Ego-Shooter in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel wird seit 2005 entwickelt und steht unter der GPL.

    Der freie Flugsimulator Flightgear ist in der Version 2.8 erschienen. Das neue, noch experimentelle Render-System »Projekt Rembrandt« erzeugt realistischere Schatten und Lichter.

    Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in Version 30.0 mit sieben neuen Programmen, darunter Firefox 13.0.1 und LibreOffice 3.5.4, erschienen. Auch die Spiele-DVD ist in einer neuen Ausgabe mit diversen Updates verfügbar.

    Deep Thought 02:05:00

    Internetsucht? Wir reden mit Kai Müller und Michael Dreier von der Ambulanz für Spielsucht (Uniklinik Mainz) über die Sucht nach Computerspielen, vor allem MMORPG.

    STICA (Short-term Treatment of Internet and Computer game Addiction)

    Brainsturm 03:08:08

    Wir philosophieren über den Sinn und Unsinn von Spieleindizierungen.

    Mac – Janitor of Tales 03:40:19

    Der Hausmeister hat es gewagt und sich zwei Wochen mit einem schicken, weißen iPhone 4S abgegeben. Hier berichtet er über seine Höhen und Tiefen und zieht auch ein Fazit mit dem jeder leben muss.

    Vielen Dank nochmal an Timo (@Timduran_net) für das Zurverfügungstellen seines iPhone 4S welches er, Tusch!, gegen ein Android-Smartphone ersetzt.

    Die Idee zum #d3vhtdiphone kam dem Hausmeister schon vor einiger Zeit und zufälligerweise parallel zum #iTry von Giga.de. Wer sich also nicht des Hausmeister’s Meinung anschließen möchte kann sich gerne auch mal das #iTry von giga.de antun in dem jeweils ein Android- und ein Apple-Redakteur vier Wochen das ‘feindliche’ System benutzt haben. Lesens- und ansehenswert!

    Retro-Trip 04:58:55

    Die Vogonen erinnern sich an ihre ersten Erfahrungen im Internet? Wo haben Sie den ersten Kontakt zum Internet gehabt und was wurde damals als erstes am intensivsten genutzt?

    Der pangalaktische Zocktipp 05:14:45

    Marvins Tagebuch 05:22:14

    • Pfitz: MBA verbindet nicht automatisch mit meinem WLAN nach dem Aufwachen. / Navigon Update ist 51 MB groß und kann somit nicht über 3G geladen werden. / Telekom Störungsmeldungs Beschreibung kann nur 512 ZEICHEN aufnehmen. Blöd wenn man vorher eine genaue Problembeschreibung verfasst hat. / MBA hängt manchmal für 10 Sekunden (scheinbar ein Problem mit configd und dnsd) – Lösung PRAM resetten
    • Götz: iPhone checkt Mails wenn man nur nach der Uhrzeit schaut.
    • Wolfgang: Telltales THE WALKING DEAD mit Verzögerungen / Einbau einer neuen WC-Kasten Dichtung / LostCities Twitter Spam / Diktierfunktion im iPhone

    Tipp-O-Matik 05:46:24

    Herz aus Gold 06:08:10

    Für unsere Hörer gibt es diesmal:

    1 x (2 x 2) GB PC3-8500 DDR3-1066 SO-DIMM
    für Apple iMac; Mac mini; Mac Pro; MacBook; MacBook Air oder MacBook Pro
    Ob der Speicher zu einem konkreten Mac passt, lässt sich anhand der Produktdatenbank von Mac and I herausfinden: http://www.heise.de/mac-and-i/produkte/

    Und für uns:

    “Iphone-Fotografie ” von Timo für Wolfgang
    “Sternentagebücher” von Dirk  für Wolfgang
    “Hangover 2” von Steffen für Wolfgang
    “Carcassonne – Händler und Baumeister / Black Hawk Down” von Conny für Pfitz
    “Belkin Rockstar” von Conny für Götz
    Blasius schenkt uns polnische Süßigkeiten

    Rohrpost 06:23:29

    Benjamin Luikenga (Twitter: @gedankenklo) aus der Engelsblutstraße lebt doch noch! Zu unserer großen Freude hat er direkt mal ein Lied geschrieben: Vogonenliebe 🙂 Dieser Song ist aus seinem neuen Album L.I.E.B.E. welches ihr hier runterladen könnt: https://www.dropbox.com/sh/10kmshz7ehhtt12/HnEc_-IjwH

    Kostenlos und auch noch GEMA frei!!! Benjamin war im Auftrag des deutschen Staates in Afrika unterwegs  und hat auch einen eigenen YT Kanal: http://www.youtube.com/user/cyberkeks?feature=mhee

    Taunide hat uns eine neuer Folge seiner Abenteuer geschickt.

    Außerdem gibt es diesmal Audiokommentare von Taunide, Fatwookie und Faisal

    Und Doduco erklärt uns wie man einen eigenen Klingelton und SMS-Ton pro Kontakt einstellt. Außerdem hätte er gerne ein Vogonen T-Shirt gehabt.

    Januar 15 2010

    Folge 32: Die drei Vogonen und der Hardcoverfroind

    Sieben Tage, drei Vogonen

    Kommt Apples Tablet Ende Januar?

    Amazon verkauft 10-Zoll-Kindle weltweit

    Google erwägt Rückzug aus China

    Google stellt auf SSL bei Mail um

    Leutheuser-Schnarrenberger droht Google

    Googlen ist das Wort des Jahrzehnts in USA

    42 Sekunden

    Der texanische Chiphersteller Freescale hat heute ein Referenzdesign für Tablets im Sieben-Zoll-Format vorgestellt, das auf einen

    ARM-basierten Prozessor aufbaut, Linux oder Android beinhaltet und unter 200 Dollar kosten soll.

    Eine neue Version des KDE-basierten Audioplayers Amarok bringt neue Funktionen, korrigiert Fehler und schließt eine kritische Sicherheitslücke.

    Die Januarausgabe von »freiesMagazin« ist mit Nachrichten und Artikeln über freie Software erschienen.

    Der ursprünglich von Microsoft für die XBox entwickelte Spiele-Entwicklungs-Baukasten Kodu steht in einer Beta Version nun auch für den PC zum kostenlosen Download bereit.

    [1] http://news.softpedia.com/news/Download-Free-Microsoft-Kodu-Beta-for-PC-131910.shtml

    Die Mozilla-Entwickler haben knapp 16 Monate nach dem Erscheinen der Version 0.9 die erste Beta ihrer Kalender-Erweiterung Lightning 1.0 vorgelegt. Sie fügt sich laut den  Versionshinweisen nahtlos in den aktuellen E-Mail-Client Thunderbird 3 ein und unterstützt auch die Web-Suite SeaMonkey 2.0.

    Deep Thought

    Heute geht es um Verschlüsselung mit GnuPG. Warum sollte man es machen und wie funktioniert es.

    Brainsturm

    Wir reden über die Zukunft des Kinos.

    Mac – Janitor of Tales

    Mac berichtet mal wieder über Interessantes für und über die Wii von Nintendo.

    Test zu Wii Fit plus

    New Super Mario Bros. Wii bei Golem

    Resident Evil 4 bei 4players.de

    Test zu Resident Evil Archives

    Preview zu Silent Hill: Shattered Memories

    The Calling

    Retro-Trip

    Die Comics und Cartoons unserer Jugend. Asterix, Donald Duck  und Co !

    Der pangalastische Zocktipp

    Wir reden zwischendurch über Professor Layton* und  Doodle Jump*.

    Marvins Tagebuch

    Der DNS Server von Pfits OS X Server spinnt. Und er vergaß letztens eine HD 🙁

    Pfitz steckt im Gewissenskonflikt: Nutzt er nun den schnellen Google DNS oder nicht ?

    Götz hat noch alte Sync-Daten aus “Vor-MobileMe-Zeiten” auf dem iPhone und bekommt sie nicht gelöscht.

    Wolfgangs Macbook splittert wieder / Autokipp-Funktion beim iPhone/iBook

    Tipp-O-Matik

    Rohrpost

    Nico berichtet über seine Bildaussetzer mit iMac 27″ (Abhilfe: smcFanControl)

    Sven – empfiehlt http://patrimonium.amberfisharts.com/de/news

    Heiko – empfiehlt http://o2em.sourceforge.net/ (G7000 – Emulator)

    Elmar legt uns die http://lan.macelodeon.de/ ans Herz, eine LAN rund um den Mac.

    Kapitelmarken

    000:00 Die drei Vogonen. Heute: Der Hardcoverfroind.
    000:19 Willkommen auf dem Vogonen-Jahrmarkt. ‘Du, Onkel….’
    002:29 Kontaktaufnahme der Vogonen zu den Hörern.
    003:36 Hat Wolfgang schon neue Bienen bestellt?
    005:39 Wolfgang wappnet sich gegen den weltweiten Bienennotstand und hat fünf Völker bestellt.
    005:56 Er vermisst auch Bienen allgemein, er sieht mehr die niedere Lebensform: die Wespe. Götz schließt sich an. Pfitz vermutet Götz sieht eher fliegende Ameisen. Vielleicht sind es ja auch Mutationen in Götzs Garten?
    008:30 Wolfgang züchtet untote Zombiebienen.
    011:24 Wolfgang, Götz und Pfitz besprechen verschiedene Jagdpächter-Mordpläne.
    013:15 Wie sind die Vogonen ins neue Vogonenjahr gekommen? Götz wollte in Holland dem deutschen Pöffpöffpöff entfliehen. Hat aber trotz angeblich freier Zimmer nichts mehr bekommen.
    015:18 Wolfgang empfiehlt die Hochhäuser in Blankenberge, Belgien. Sieht Scheisse aus, aber Du hast eine riesige Fensterfläche. Das hat was.
    016:42 Reisen mit Götz: Ameland in Holland für den romantischen Urlaub zu zweit. Demnächst möchte er mal auf eine Hallig.
    018:55 Sieben Tage, drei Vogonen: Wo kommen wir denn jetzt hin? Zum Wort des Jahres. Unsinn, das Wort des Jahrzehnts. In Amerika. Es entsteht eine spannende Diskussion ob das Wort des Jahrzehnts dies auch wirklich verdient hat und über die Wörter des Jahres.
    023:05 Wolfgang ist wirklich enttäuscht von der Schweinegrippe. Zu wenig Tote?
    023:55 Pfitz ist so müde. Er hat das Golfkriegs-Syndrom. Wolfgang macht einen Doppelwitz den keiner vesteht?!
    024:19 So Pfitz, nächstes Thema. Er hat keine Shownotes, Wolfgang übernimmt.
    024:26 Sieben Tage, drei Vogonen: Leutberger-Schnarrenheuser droht Google.
    025:59 Sieben Tage, drei Vogonen: Pfitz hat gerade keinen Rechner und die anderen beiden erzählen ihm sonst was.
    030:28 Sieben Tage, drei Vogonen: Pfitz kämpft mit seinem Gewissen: soll der den Google-DNS nutzen oder nicht? Die Vogonen machen einen Google-Rumdumschlag.
    036:23 Sieben Tage, drei Vogonen: Es wird übergeleitet zur nächsten Google-News: Google erwägt Rückzug aus China.
    039:56 Götz stellt eine Verschwörungstheorie auf und Wolfgang, anerkannter Fachmann für Verschwörungstheorien jeder Art, bekommt ein Glitzern in die Augen und droht einen Mondlandungs-Deep-Thought an. Er sieht sich selbst mal zahnlos in einem Campingwagen hausen.
    042:23 Sieben Tage, drei Vogonen: However: Wer der Vogonen glaubt an die Google-China-News? Alle Vogonen auf jeden Fall.
    045:00 Sieben Tage, drei Vogonen: Alles Google heute? Google stellt Googlemail standardmässig auf SSL.
    046:52 Götz empfiehlt immer zu checken. Wolfgang checkt sowieso alles.
    047:03 Sieben Tage, drei Vogonen: Wer kauft sich den 10-Zoll-Kindle?
    048:33 Kleine Abschweifung: Wolfgangs vorweihnachtliche Bestellung kam vor ein paar Tagen an.
    050:02 Sieben Tage, drei Vogonen: Weiter mit Kindle und eBook-Readern.
    055:44 Sieben Tage, drei Vogonen: Wolfgang hat gerade die perfekte Überleitung parat: Apples Tablet soll Ende Januar vorgestellt werden.
    071:22 42 Sekunden
    072:52
    Pfitz und Götz fachsimpeln über Lightning und Sunbird noch als Nachwirkung aus den 42 Sekunden.
    075:07 Götz lobt Pfitz für die Deep-Thought-Planung und muss da mal was dazu erklären.
    075:41 Wolfgang macht sich für den bevorstehenden Schneesturm im Studio bereit.
    075:56 Weiter mit den Erklärungen zu den Deep Thoughts von Götz.
    076:35 Deep Thought: Verschlüsselung mit GnuPG. Götz kommt mit der wohl schnellsten Zwischenfrage Pfitz dazwischen.
    100:23 Deep Thought: Pfitz versucht den beiden anderen Vogonen das Problem mit den Schlüsseln anhand eines Bildes zu verdeutlichen. War aber nicht das beste Beispiel.
    120:04 Pfitz ist durch mit dem Deep Thought. Götz kommt aber nochmal fast zu GnuPG, er hat iPhonePG in den News gefunden. Das führt zu einer kleinen Abschweifung zum iPhone und Wechselakkus.
    121:38 Mac – Janitor of Tales. Er berichtet heute mal wieder aus der Welt der Nintendo Wii.
    131:29 Die Vogonen plaudern noch etwas über New Super Mario Bros. Wii und Super Mario Galaxy und Zelda – Twilight Princess und Prof. Layton im Zusammenhang mit dem pangalastischen Zocktipp.
    134:40 Brainsturm: Die Zukunft des Kinos. Ein einfach sensationeller Brainsturm, wie Götz findet.
    153:31 Pfitz möchte eine halbstündig vorbereitete Überleitung präsentieren, Wolfgang lenkt aber zu Doodle Jump ab, was sich zu einem pangalastischen Zocktipp entwickelt.
    154:25 Pfitz versucht sich nochmal an der Überleitung zum Retro-Trip zu Comics und Cartoons aus der Jugend.
    171:47 Marvins Tagebuch: Pfitz hatte Probleme mit seinem DNS-Server.
    174:01 Marvins Tagebuch: Pfitz hat diesen Namebench laufen lassen und hat jetzt Gewissensbisse: soll er den Google-DNS nutzen oder nicht?
    174:56 Marvins Tagebuch: Götz hat mal in die Shownotes geguckt und muss feststellen, dass Wolfgangs und das Macbook von Götzs Freundin schon wieder splittern.
    177:30 Marvins Tagebuch: Wolfgang regt sich über die automatische Kipp-Funktion des iPhones/Ipod touch auf.
    179:35 Götz: Ich? Ok! Marvins Tagebuch: Er meckert über nicht löschbare Einträge aus alten Sync-Zeiten.
    181:58 Tipp-O-Matik: Pfitz tippt Unison 2. Götz hat ein paar Wünsche an Unison.
    186:21 Tipp-O-Matik: Götz empfiehlt Chronosync.
    190:11 Götz hat noch was für die Tipp-O-Matik: ECOnline-ICS-Kalender. Eine Website mit abonnierbaren Kalendern.
    191:46 Erwähnen wir gerade noch bisschen was zur Rohrpost. Wolfgang wird aber gerade wach und möchte noch was zur Tipp-O-Matik liefern: Craig Lazie Lynch bei Facebook.
    194:45 Wolfgang tippt in der Tipp-O-Matik noch das Otter Impact Case.
    196:24 Kommen wir endlich mal ganz kurz zur Rohrpost. Nico gibt einen Tipp zur Lüftersteuerung am Mac.
    198:18 Wolfgang? Flugzeugmodus?
    198:25 Weiter mit der Rohrpost und Nicos Tipp.
    199:12 Sven, der eigentlich Elmar ist, empfiehlt in der Rohrpost eine LAN für Macs.
    199:29 Rohrpost: Sven, der jetzt nicht Elmar ist, gibt als Tipp Patrimonium ab.
    199:45 Rohrpost: Heiko empfiehlt Wolfgang einen Philips G7000-Emulator.
    200:09 Es ist mal wieder etwas spät geworden in der ersten Folge 2010. Vielen Dank an Wolfgang. Vielen Dank an Götz. Pfitz dankt sich selbst und Wolfgang. Und Götz.

    Hinweis

    Alle mit einem Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ihr unterstützt die Vogonen, wenn ihr über diese Links bei dem entsprechenden Partnern einkauft.