April 17 2009

Folge 17: Die drei Vogonen und das PfitzQuitz

Sieben Tage, drei Vogonen

Apple startet Filmangebot im deutschen iTunes Store

17-Jähriger löste Wurm-Welle in Twitter aus

Enormes Interesse an PirateBays Anonymisierungsdienst

Neuer DroboPro

Tierschützer protestieren in World of Warcraft

42 Sekunden

Bash-Completion, ein Werkzeug, welches die Standard-Komplettierung der Bash unter Linux ergänzt und unter anderem bei Parametern Schreibarbeit einspart, wurde nun in Version 1.0 veröffentlicht.

Amazon startet MP3-Downloads in Deutschland mit Linux-Downloader
Der vor über einem Jahr gestartete Musik-Download-Dienst von Amazon wird
nun auch in Deutschland angeboten.

Der freie Ego-Shooter Nexuiz ist mit vielen Änderungen und Verbesserungen zur Vorgängerversion in Version 2.5 erschienen und steht auf der Projektseite für Linux, Windows und Macos zur verfügung.

Die Virtualisierungslösung VirtualBox gibts ab sofort in Version 2.2 inkl. Unterstützung für OVF, Host-Networking und einer verbesserten Speichernutzung.

Knapp ein Jahr nach der ursprünglichen Ankündigung und über fünf Jahre nach der Windows-Version ist das Spiel »Sacred Gold« nun auch für Linux verfügbar.

Die Virtualisierungslösung VMware Fusion (also die Version für den Mac) wurde um ein paar Sicherheitslücken erleichtert in Version 2.04 zum Download freigegeben und ist für registrierte Nutzer kostenlos.

Deep Thought – OpenStreetMap

Was ist Openstreetmap?

Projekt zur Erstellung einer freien Weltkarte. Es werden Weltweit Daten zu Strassen, Flüssen, Eisenbahnen, Wälder, Häuser, etc. gesammelt.

Wiki Style world map / CC-BY-SA licensed / Gegründet von Steve Coast / Problem für ihn: Er brauchte eine Karte, die es aber nicht gab / ca. 100.000 OSM Accounts, davon ca. 10% aktiv (Stand März 2009)

Warum gibt es Openstreetmap?

Karten wie Googlemaps sind nicht frei und unterliegen Lizenzen die es verbieten die Karte zu nutzen oder Kosten erzeugen / Teilweise gibt und gab es auch rechtliche / staatliche Restriktionen (z. B. in Indien) / Teilweise gibt/gab es keine Karten von den Ländern (z.B. Island, Isle of Man) / Teilweise braucht man andere Anwendungsfalle wie z.B. Andere Sprache in der Karte anzeigen / Hacker bekommen durch mapping Bewegung 😀

Wen gibt es noch?

Teleatlas/ TomTom / Navteq / Vermessungsämter /Quasi Monopol

Anwendungsfalle?

Anreisepläne / Routenplanung / Partyeinladung /Übersichtspläne fuer Veranstaltungen

Aber auch andere: Daten von OSM werden fuer X-Plane umgewandelt um dann realistische Strassenverlaufe sehen zu können.

Es gibt eine API.

Wie funktioniert OSM?

Kaum Regeln – daher sehr einfach “brutally pragmatic”/ Man braucht einen Account bei OSM / Geologger (z.B. im Auto, beim Fahrrad fahren oder einfach beim gehen) + Notizen werden eingepflegt / Daten werden per Editor an das OSM Projekt übertragen /Es kommen Trackingpoints raus, die dann in Nodes umgewandelt werden /Nodes werden verbunden mit “ways” / Jeder “way hat Eigenschaften (“tags”) wie Name, Art (highwayclass), Einbahnstraße etc. / man kann beliebig viele Tags zu Objekten hinzufügen / Es gibt z.B. spezielles Tags / Vectorstyle / Es gibt auch andere Objekte: Linie, Punkte, Fläche / Man kann auch Daten aus Luftbildern ab / Man kann aber auch einfach Daten verifizieren oder hinzufügen / GPS also nicht zwingen Notwenig / Selbstorganisiertes Chaos /jeder kann alles verändern, anpassen etc.

Probleme die Auftreten können

Missbrauch: Absichtliches falsches eintragen von Wegen / Tags können verschieden heissen aber dasselbe meinen

Wie kann man sich selbst einbringen?

Wege abfahren und loggen / Daten verifizieren / Tags hinzufügen / Tags verifizieren / Daten aus “alten” und copyrightlosen Daten zur Verfügung stellen (z.b. alte Stadtpläne, GPS Daten der Firmenflotte)

Links

OpenStreetMap: Die freie Wiki-Weltkarte

CRE113 OpenStreetMap – Chaosradio Podcast Network

http://events.ccc.de/congress/2007/Fahrplan/events/2286.en.html

OpenStreetMap – Wikipedia

Google Maps – Wikipedia

OpenStreetMap: Frederik Ramm: Amazon.de: Jochen Topf: Bücher

Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic

Creative Commons | Die drei Vogonen Deep Thought

API – OpenStreetMap

Brainsturm

Angeregt durch unseren Hörer Syntax1970 diskutieren wir, wie wir zu dem Mac kamen und was wir sonst noch so an Erfahrungen mit den verschiedenen Betriebsystemen haben und hatten. Als Ergebnis gibt es also eine schone Diskussion über Mac, Linux, und Windows.

Mac – Janitor of Tales

Ein kleiner Überblick zu iGoogle.

Retro-Trip

Götz Hat mit Marc einen Arcade-Automaten gebaut und erzählt davon.
http://de.wikipedia.org/wiki/M.A.M.E.
http://mamedev.org/roms/
http://www.arcadeshop.de/
http://www.arcadeinfo.de/index.php
http://www.godlikedevelopers.com/extramame/
http://mameui.classicgaming.gamespy.com/
http://malafe.net/
http://www.maximusarcade.com/

Der pangalastische Zocktipp

Die drei Vogonen erzählen kurz von der Lan bei Götz und stellen fest, dass es immer noch ein riesen Spass ist mit mehreren Leuten zusammen in einem Raum Computer Spiele zu spielen. Wolfgang bescheinigt dabei Bootcamp die volle Lankompatibilität.

Wolfgang spielt GTA China Wars auf dem NDS und findet es gut.

Marvins Tagebuch

Wolfgang:

  • Apples DVD Laufwerk und der Regionalcode. Nicht freischaltbar unter Leopard?
  • neues Topcase aber es splittert schon wieder!
  • Wolfgang bemerkt, dass FlickR den Gratisdienst eingeschränkt hat.

Götz will definierbare Hotkeys für Spotify

Pfitz:

  • Ups Epic fail bei der Mac Pro Lieferung
  • Externe 1TB abgeraucht -> Telefonsupport soll fuer einen Anruf mehr als 20 Euro betragen. Ja hallo!!!!!
    IOMEGAS teuer Support
  • Apples Mini-Display auf Dual-Link Adapter funktioniert nur mit USB-Strom !
  • Bluetooth am Mac Pro ist verbuggt. Mighty Mouse “friert” immer mal wieder ein …

Tipp-O-Matik

PfitzQuitz

Wer sendet uns die kreativste Auflösug der verbalen Entgleisung unseres geschätzten Mit-Vogonen Pfitz ein. 1. Preis: Key für die Vollversion des coolen Mindmap-Tools Mindmap Pro. Schreibt uns über das Feedbackformular Eure Vorschläge.

Rohrpost

Wir erwarten wieder gerne jegliche Form des Feedbacks. Also schreib in die Kommentare, nutzt das Feedbackformular oder schickt uns eine Email (mit einem Audiokommentar).

Kommentare:

(17) geschrieben zu Folge 17: Die drei Vogonen und das PfitzQuitz

Schreibe ein Kommentar