Januar 21 2011

Folge 44: Die drei Vogonen und der WLAN-Wagen

Sieben Tage, drei Vogonen

  • Google streicht H264 Support in Chrome [1][2]
  • iOS 4.3 (Personal Hotspot/ Gesten fürs iPad / Rotation bzw Audiolock)
  • Mac Appstore
  • Ninteno kündigte 3DS an
  • 42 Sekunden
    Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in Version 21.0 mit 15 neuen Programmen erschienen. Die Spiele-DVD ist zudem in der Ausgabe 2.1 mit neun aktualisierten Spielen verfügbar.

    Ab sofort steht die neue vierte Auflage von »Linux – Das umfassende Handbuch« als HTML-Version zur Online-Lektüre und zum Download auf der Webseite von Galileo Computing zur Verfügung.

    Das Team um Chefentwickler John Diamond hat mit Alien Arena 2011 eine neue Version seines futuristischen Ego-Shooters herausgegeben. Das Spiel basiert auf der CRX-Game-Engine von id Tech 2 und ist eine Mischung aus Quake und Unreal Tournament, die zusätzlich mit einem Retro-SciFi-Theme kombiniert wurde. Das Hauptaugenmerk liegt auf Multiplayer-Spielen, Anwender können jedoch auch im Alleingang gegen vom Computer gesteuerte Aliens antreten. Alien Arena ist Freeware und läuft unter Linux, Mac OS X und MS Windows.

    Adobe erwägt Creative Suite für Linux. Der Vorschlag eines Benutzers, die Adobe Creative Suite für Linux anzubieten, stieß auf eine, zumindest für Adobe, unerwartet hohe Resonanz.

    Nach mehr als einem Jahr Arbeit haben die Entwickler Version 0.7 des Kartrennspiels Supertuxkart fertiggestellt. Der Mario-Kart-Klon steht für Linux, Windows und MacOSX zum Download bereit.

    Das seit 2006 in Entwicklung befindliche, für Linux und Windows als Open Source verfügbare Rogue-ähnliche Spiel »LambdaRogue: The Book of Stars« ist in der Version 1.6 freigegeben worden.

    Das freie Content-Management-System (CMS) Joomla ist in der Version 1.6 erschienen. Die Entwickler erneuerten viele grundlegende Funktionen vollständig und ergänzten das freie CMS um etliche Funktionen.

    Wie der kommerzielle Anbieter Transgaming bekannt gab, schließt der Cedega Gaming Service zum Ende Februar. Anwender, die weiterhin die Dienste des Unternehmens in Anspruch nehmen wollen, müssen dem Nachfolgekonstrukt »GamesTree« beitreten.

    Nachdem es bei Ebay niemand haben wollte, verschenkt Götz den Linux Strategiespiel-Klassiker Myth 2 an den ersten der 99, der ihm an die Rohrpost-Adresse der Vogonen schreibt, von wem sich der Linuxhersteller bei seiner Namensgebung hat inspirieren lassen.

    Deep Thought

    World of Warcraft mit Heiko (dem Grafikkartenbäcker und Deep-Thought-Ableser) und Holger

    Brainsturm

    Wir reden darüber, wie das iPhone/iPad unseren Tagesablauf verändert hat.

    Mac – Janitor of Tales

    -außer Reichweite-

    Retro-Trip

    Götz erzählt von seinem “neuen” Arcade-Automaten

    Forum zum Thema Arcade, Mame, Emulatoren, etc.
    http://www.arcadezentrum.com

    Frontend für den Automaten
    http://malafe.net/

    Hardware
    http://www.ultimarc.com/
    http://www.arcadeshop.de/

    Mame und Mame-Highscore-Support (Hack)
    http://mamedev.org/
    http://mameuihi.alfmans-community.de/Download.html

    Alles rund um den C64
    http://www.c64.com/
    http://www.viceteam.org/

    Alles rund um das Atari VCS 2600
    http://stella.sourceforge.net/
    http://www.atariage.com/

    Der pangalaktische Zocktipp

  • Götz: Nibiru – Point & Click auf dem PC
  • Wolfgang: World of Goo für das iPad
  • Marvins Tagebuch

  • Pfitz: MacBook Pro schluckt CD-ROMs und gibt sie nicht wieder her. / Eine persönliche Nachricht von Leuten die Heise Online machen…
  • Götz: Newsletter-Abmeldung nur über vorherige Anmeldung & Supportanfragen nur mit Account
  • Wolfgang: Razor Copperfield aeeh Copperhead Mouse / Verlängerung von MobileME / Rückblick: Geschenke APP
  • Tipp-O-Matik

  • Pfitz: Razer Naga / Handbrake (jetzt auch mit Presets für Apple TV 2)
  • Götz: Sync- und Note – Allerlei von und mit Götz. Folgendes findet Erwähnung: MacJournal (Folge 34), Notational Velocity, Plaintext, Simplenote, Taskpaper und Busycal.
  • Wolfgang: Evernote / Youtube Channel von freddiew2
  • Das PfitzQuiz

    entfällt heute mal

    Herz aus Gold

    Die Drei Fragezeichen und der Dreitag von Sven für Wolfgang
    jQuery – Kurz & Gut von Taunide für Pfitz
    Futurama Poster “You are not paid to think” von Taunide fur Götz
    Civil von ??? für Wolfgang

    Rohrpost

    Nochmals zur WITHINGS Waage. / Bittgesuche wegen des Flashbuchs / Androiden Kritik / Vogonen im IRC Netz? / Vergabe des Little Snitch 2 Keys / Sven schreibt uns, dass wir mal Grooveshark als Alternative zu Spotify erwähnen sollten. / Tobias berichtigt uns: Man kann den Verlauf Travelbugs und Coins doch auf einer Karte anschauen. / Rick schlägt vor, dass die Hörer uns für die Bobbycarchallange Bobbycars bauen sollen. / Dirk wünscht uns von der Insel alles gute fürs neue Jahr. / Hörer 84 schickte uns CDs. / Robert aus Wien schickte uns Aufkleber. / Diethegensum  schickte uns einen großes Packet – es war früher mal ein DVD-Brenner.

    November 13 2009

    Folge 29: Die drei Vogonen und die Schweinegrippe-Party


    Sieben Tage, drei Vogonen

    Erster iPhone-Wurm unterwegs
    Facebookgruppe
    MacHeist Bundle

    42 Sekunden

    Mit OOo4Kids hat sich ein Fork gebildet, welcher die leistungsfähigen Bürowerkzeuge in vereinfachter Form für den Nachwuchs bereitstellt. Zielgruppe des Projekts sind Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren.

    Netzwelt hat ein Tutorial zu Audacity ins Netz gestellt, das die wichtigsten Funktionen der Audiobearbeitungssoftware vermittelt.

    Skype hat Gerüchte bestätigt, wonach das Unternehmen eine »Open-Source-Version« seines populären VoIP-Programms für Linux entwickelt. [1]

    Für Google Wave ist jetzt ein eHandbuch erschienen. Die Autoren wollen in insgesamt acht Kapiteln und zwei Anhängen einen kompletten Überblick über Wave geben.

    Das kostenlose Programm “Lego Digital Designer” bringt das Bastelvergnügen auf den Bildschirm – und macht das ungeliebte Aufräumen überflüssig. Zusätzlich zum Erstellen eigener 3-D Modelle gestattet die Anwendung dem Nutzer, die eigenen Entwürfe samt Anleitung und Karton beim Hersteller anzufordern.

    Hedgewars ist ein “Worms”-Clone für Windows, Linux und Mac OS X mit Online-Modus. Wer Worms nicht kennt: schwerbewaffnete Würmer liefern sich ein Gefecht auf einer zerstörbaren Karte. Man hat ein Team aus mehreren Würmern und kann nun jeweils eine Waffe und Schussrichtung auswählen. Mit etwas taktischem Geschick schaltet man so nach und nach das gegnerische Team aus. Hedgewars greift dieses Spielprinzip auf und tauscht die Würmer gegen Igel aus, bleibt dem Spielprinzip aber ansonsten weitgehend treu.

    Götz von den drei Vogonen hat eine Kensington Liquid Aux – Autohalterung für iPhone und iPod geschenkt bekommen und liegt neu und originalverpackt bei ihm rum, da sein altes Autoradio keinen Anschluss hat. Da er zu faul für Ebay ist, gibt er es an einen der 100…öhm…99 Hörer für 10,- Euro weniger als dem Amazonpreis ab.

    Deep Thought – Viren, Würmer, Trojaner und anderes Getier

    Im heutigen Deep Thought geht es um allerlei Krankheiten für unsere geliebten Schätze – die Computer. Es werden ein paar gängige Angriffsmethoden auf unsere Rechner gezeigt und Informationsquellen aufgetan. Zum Schluss wird noch ein wenig über generelle und einfach (vielleicht leider zu selbstverständliche) Tips eingegangen, wie man seine Rechner sicherer macht.
    Pufferüberlauf – Wikipedia
    Computervirus – Wikipedia
    Computerwurm – Wikipedia
    Trojanisches Pferd (Computerprogramm) – Wikipedia
    Rootkit – Wikipedia
    Cross-Site Authentication – Wikipedia
    Cross-Site Request Forgery – Wikipedia
    Cross-Site Scripting – Wikipedia
    Phishing – Wikipedia
    Pharming – Wikipedia

    Infos

    Bugtraq / Vulnerabilities / Heise Security
    Leopard Security Guide 2nd Edition

    Brainsturm

    Schweinegrippe ahoi! Wer lässt sich impfen? Wer nicht ? Und wieso nicht oder doch ? Die drei Vogonen diskutieren fleißig.

    Mac – Janitor of Tales

    Mac berichtet über die Dreamcast von Sega die in Europa jetzt gerade den zehnten Geburtstag feiert. Dabei stellt er auch einige Klassiker vor wie Shen Mue und das erste Online-RPG für eine Konsole, Phantasy Star Online .
    Sega Dreamcast in der Wikipedia
    Dreamcast Scene
    Sega-DC
    Dreamcast bei dcemu.co.uk
    Chu Chu Rocket Review bei IGN
    Shen Mue Website (ziemlich veraltet)
    Shen Mue Online (ebenfalls ziemlich veraltet)
    Shen Mue Trailer bei youtube
    Shenmue in der Wikipedia
    Phantasy Star Online Website (USA-Seite nicht erreichbar)
    Phantasy Star Online in der Wikipedia
    Phantasy Star Online Review bei Gamespot
    Phantasy Star Online World
    Phantasy Star Universe

    Der pangalastische Zocktipp

    Wolfgang spielte auf dem iPhone DOODLE JUMP* und RED ALERT*.

    Pfitz spielt Die Siedler* auf dem iPhone und Uncharted 2: Among Thieves* auf der Playstation 3.

    Götz spielt Resident Evil – Archives auf der Wii

    Marvins Tagebuch

    Wolfgangs iPhone in Gefahr: Kopfhörer schon defekt, nun auch die Hülle? Hilft die Otterbox?

    Neue Visitenkarten im Adressbuch. Programm springt nicht zum neuen Eintrag unter Snow Leopard.

    Pfitzs “altes” Autoradio mit Dockconnector Kabel zum direkten anschließen des iPods bzw. iPhones lädt nur “alte” iPhones. Abspielen geht aber. Lösung ein Adapter dank der Bucht.

    Pfitz ärgert sich über nicht funktionierende Ordneraktionen unter Mac Os X.

    Götz erzählt von seinem Roaming-GAU und T-Mobile

    Tipp-O-Matik

    Rohrpost

    Danke für den Audiokommentar von Superwaldi (aus der Zukunft)

    Danke für den Audiokommentar von Markus

    Diethegen – der anonyme 101. Hörer…..wollen wir das zulassen? Außerdem fragt er nach dem Gesundheitsszustand von Wolfgangs Bienen? Und wir sollen lieber zum Fitz sein. Wer ist Fitz? Pfitz?

    Das Thema “Kommerz bei den drei Vogonen” wird nochmals aufgegriffen

    Danke an alle für den Titel des Films “Flucht ins 23. Jahrhundert” und die Erwähnung weiterer SciFi-Klassiker

    Auf Macoramas Idee hin, bringen wir demnächst spezielle Einschlaf-Hilfe-Folgen für Frauen auf den Markt (selbstverständlich kostenpflichtig)

    Taunide bleibt Name und Beweis schuldig, dass es tatsächlich eine SciFi-Serie mit Pierre Brice gegeben hat.

    Pfitz outet sich als alter Ehemann als Frauenversteher und vergleicht (auf kpbausmanns Kommentar hin) die vogonische Zweckgemeinschaft mit Eheschließungen auf der Erde.

    Superwaldi ist süchtig nach unserem Schmatzen.

    fredl ist der Hörer mit der Nummer 22

    u.v.m. Danke an alle für Euer Feedback!!!

    Hinweis
    Alle mit einem Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ihr unterstützt die Vogonen, wenn ihr über diese Links bei dem entsprechenden Partnern einkauft.

    Kapitelmarken

    Erstmal eine Entschuldigung dafür, dass es für die letzten Podcasts keine Kapitelmarken gibt, ich habe die letzten Wochen an meiner Theaterkarriere gefeilt die aber gerade eine Pause einlegt. Jetzt aber mal die aktuellen Kapitelmarken direkt von der noch nicht gesprengten Erde:

    000:00 Willkommen bei der Zeremonie zu Ehren von marvinsrevenge. Die drei Vogonen verabschieden sich von ihm, er hat uns auf eigenen Wunsch verlassen im Podcast 28 genau um 143:10. Damit haben wir noch 99 Hörer und einen freien Zuhörerplatz.
    002:03 Es stellen sich vor: Die drei Vogonen und die Schweinegrippenparty.
    002:25 Pfitz vermißt die von Wolfgang getwitterten Fitnesszustände.
    004:47 Denkt Wolfgang darüber nach Anabolika zu nehmen? Er schaut sich schon Videos dazu bei Youtube an.
    005:34 Götz kündigt den D3V-Sportcast an, für nur 3,99 Euro pro Minute gibt’s das aktuellste aus der Welt des Sports.
    005:52 Wolfgang outet sich als Tour de France-Fan und Heimarbeiter. Aber noch zu Ulrich’s Zeiten.
    006:32 Wolfgang erklärt den Rest des Podcasts den Sinn der Tour de France. Und dass sowieso schon immer gedopt wurde. Götz geht der sportliche Reiz verloren.
    010:19 Pfitz wähnt sich beim Saufbund. Götz ermahnt ihn.
    010:30 Die drei Vogonen fachsimpeln weiter über die Tour de France, Lance Amrstrong und Doping.
    015:22 News? Oder schon die 42 Sekunden? Oder den Affen Zucker geben?
    016:42 Und noch eine Ankündigung: D3V-Einschlafpodcasts für Frauen.
    017:02 Diese Woche im Angebot bei EDEKA: Pfitz.
    017:18 Wolfgang möchte wissen wie die anderen Podcasts beim Einschlafen hören. Pfitz tut es mit den Ohren. Götz nur mit einem.
    018:32 Wolfgang möchte auch noch wissen wie es Pfitz im Bett macht. Pfitz hat eine Ohrproblematik im Bett. Wolfgang klemmt ihn Nachts ein. Oder cremet er ihn ein? Wolfgang findet es nicht gut und Husten stört ihn.
    021:20 Wolfgang lernt etwas über seinen iPod Touch: man kann ihn automatisch abschalten lassen.
    022:05 Neverending Abschweifungen: Götz berichtet von Träumen in denen das vorkommt was er gerade gehört hat.
    023:30 Pfitz empfiehlt einen Porno für die Träume.
    023:45 News: Erster iPhone-Wurm unterwegs. Dr. Dr. Pfitz berichtet.
    027:26 Wolfgang hat seinen Text vergessen.
    028:08 News: MacHeist-Bundle.
    028:38 TELEFONPFITZ! Und schon wird abgeschweift zu Klingeltönen.
    029:44 Pfitz ist wieder da und hat nix verpasst. Er schließt sich der Klingeltonabschweifung an.
    030:27 Hier Pfitzs Klingelton.
    030:53 Ringringring macht Götzs Klingelton.
    031:25 So, weiter mit den News und MacHeist. Pfitz schweift zu Tools für Linux ab und Götz zu Tools für Windows. Die drei Vogonen kämpfen nebenbei mit ihrer fortschreitenden Amnesie.
    039:09 Wolfgang schläft ein. Pfitz möchte den Affen raus lassen.
    039:25 News: Die drei Vogonen haben eine Facebook-Gruppe. Götz weiß von einem Blog eines Zuhörers in dem das Halbwissen der Vogonen erweitert. Aber in der Facebook-Gruppe ist noch nix los.
    042:55 Die drei Vogonen wehren sich gegen den Kommerzialisierungsvorwurf einiger Widerstandsgruppen. Pfitz haut die Umsatzzahlen nur so raus, die Bilanz ist aber trotz allem negativ.
    045:15 Die drei Vogonen diskutieren kurz die Amazon-Wunschlisten. Wolfgang möchte unbedingt auch wenn er Mordabsichten dahinter vermutet.
    046:18 Die drei Vogonen investieren die gesamte einkommende Kohle wieder in den Poddcast.
    048:08 Wolfgang droht schonmal versteckt ein ausgedehntes Merchandising der drei Vogonen an: D3V-Honig, Wolfgang-Action-Figuren etc.
    051:44 Windows 7 wird in die Tonne getreten da die News schon mit genug Schwachsinn gefüllt wurden und es kommen die 42 Sekunden.
    053:56 Die völlig kommerzfreien Vogonen starten jetzt gerade ihren Verkaufspodcast. Kauft den D3V-Honig nicht.
    055:12 Wolfgang kramt Windows 7 wieder aus der Virus-Tonne.
    057:30
    Wolfgang ist ganz stolz auf seine Überleitung zum Deep Thought.
    057:42
    Deep Thought: Pfitz hat einen Tipp für Verseuchte: irgendwas unverständliches (ein Vorschlag für’s PfitzQuitz?) oder Knoppicilin.
    105:37
    Brainsturm: Es wird über die Schweinegrippe und die Impfung dagegen (oder dafür?) gebrainsturmt. Weil Wofgang sie hat?
    128:49 Mac – Janitor of Tales
    : Die Dreamcast von Sega.
    137:13
    Retro Trip: Wird gekippt. Naja, Götz schrammt doch etwas daran vorbei mit einem Bericht über den Arcade-Automaten in seiner Büroküche.
    139:30 Pangalaktischer Zocktipp
    : Wolfgang berichtet über Doodle Jump.
    144:00 Pangalaktischer Zocktipp: Red Alert spielt Wolfgang auch noch. Er hat anscheinend viel Zeit?!
    146:59 Pangalaktischer Zocktipp: Pfitz spielt Die Siedler auf seinem iPhone.
    149:22 Wolfgang weckt mal alle eingeschlafenen Hörer indem er das Mikro umhaut.
    149:44 Pfitz fährt mit dem Pangalaktischen Zocktipp fort.
    150:04 Pangalaktischer Zocktipp: Auf der Playstation 3 spielt Pfitz Uncharted Waters: Among Thieves.
    152:01 Die drei Vogonen schweifen mal wieder in die Videospielewelt ab.
    154:01 Pangalaktischer Zocktipp: Götz spielt auf der Wii Resident Evil Archives.
    159:15 Marvin’s Tagebuch: Wolfgang erzählt von seinen defekten iPhone-Kopfhörern.
    162:32 Marvin’s Tagebuch: Wolfgang hat noch mehr Probleme, jetzt mal mit Mac OS: Bei einem Doppelklick auf eine Visitenkarte springte das Adressbuch sonst zu dieser Adresse. Das geht jetzt nicht mehr.
    164:00 Nicht ganz Marvin’s Tagebuch: Und nochmal Wolfgang: er fährt so Auto als ob alle anderen Idioten wären. Trotzdem wäre beinah ein Auto in seines hereingefahren. Da er das Auto nicht erwischt hat hat er einfach ein Motorrad umgefahren.
    169:26 Jetzt ist Pfitz dran: Marvin’s Tagebuch: Die iPhone-Autohalterung wollte nicht so wie Pfitz. Aber er hat eine Lösung.
    171:59 Marvin’s Tagebuch: Pfitz ärgert sich über automatische Ordnerfunktionen die nicht automatisch funktionieren.
    174:11 Marvin’s Tagebuch: Götz berichtet doch nicht ganz kurz von seinem Roaming-GAU nach seinem England-Besuch.
    187:51 Telefon? Wolfgangs Handy! Wird ignoriert. Das Handy, nicht Wolfgang. Also gehts weiter mit Marvin’s Tagebuch.
    193:26 Tipp-O-Matik: Pfitz empfiehlt Mobile Navigator Europe.
    195:00 Tipp-O-Matik: Ein Hörspiel-Tipp von Wolfgang: Jack Slaughter.
    197:06 Tipp-O-Matik: Götz empfiehlt zwei Programme: Busysync und Timelog.
    203:34 Die Rohrpost mit Audiokommentaren und vielem mehr.
    218:23 Ankündigung der 30. Folge und das übliche Rumgedanke in der Vogonenrunde.