August 27 2017

098: Die Drei Vogonen und der Speckkuchen-Prinz im Gaffer-TV

Sieben Tage, drei Vogonen

00:00:00

Wenn Peter Gabriel gepfurzt hätte, dann hätte ich es gerochen — Die Gamescom läuft ohne uns! — Die Vogonen auf der Spiel 17?.

42 Sekunden

01:27:10

Knapp vier Jahre nach der ersten Ankündigung hat der Hersteller des interaktiven Zeichentrickfilms »Dragon's Lair« eine erste Testversion des Spiels für Linux veröffentlicht. — Wie die alternative Zertifizierungsstelle »Let's Encrypt« bekannt gegeben hat, hat das Projekt mittlerweile über 100 Millionen Zertifikate ausgegeben. — Zorin OS ist eine Distribution, die mit einer an Windows angelehnten Benutzeroberfläche umstiegswillige Anwender umwirbt. Jetzt bekommt Zorin OS 12 eine Lite-Version hinzu, die das gleiche Konzept für Besitzer älterer Computer umsetzt. — WikiLeaks hat zwei Werkzeuge dokumentiert, mit denen die CIA Anmeldedaten von OpenSSH-Benutzern stiehlt, eines für MS-Windows, eines für Linux. — Adobe hat bekannt gegeben, dass Flash Ende 2020 komplett eingestellt wird. Auf Github fordert eine Petition die Freigabe des Codes. — OpenRCT2, eine freie Reimplementation des Spiels »RollerCoaster Tycoon 2«, wurde in einer neuen Version veröffentlicht. (Savoir-faire Linux Inc. hat die erste stabile Version der Sprach-, Video- und Chat-Kommunikationslösung »Ring« veröffentlicht.)  — Wie der aktuellen Auswertung der auf Spiele spezialisierten Seite »GamingOnLinux« entnommen werden kann, bietet die Steam-Plattform knapp fünfeinhalb Jahre nach dem Start über 3500 Linux-Titel. Die Plattform GOG.com konnte die Zahl der Linux-Spiele auf mittlerweile 700 erhöhen. — »Die Säulen der Erde«, das auf dem gleichnamige Buch von Ken Follett basiert, ist für Linux, Mac OS X und Windows veröffentlicht worden. (Jörg Langer macht eine neue Tokio-Reportage. Die bereits erfolgreiche Crowdfunding-Aktion läuft noch bis zum 9.9., und wer sich für die Doku(s) interessiert kann sich beide nun für 5,- € sichern. Besser als sich nachher die Videos einzeln kaufen zu müssen. Spender-Goodies wie Bonus-Fotos bei den täglichen Galerie+-Reportagen gibt's obendrauf.) .

Deep Thought - LARP, die Zweite - von Orga-Seite aus

01:30:15

Christoph — Bernd — Manuel — Live Action Role Playing — Jetland 11 — Convention — Rollenspiel (Spiel) — Pen-&-Paper-Rollenspiel — Wizards of the Coast — Critical Role — Thilo Wagners LARP-Kalender — Regeln/DragonSys.

Tipp-O-Matik

02:35:05

Das ist so wie bei 1, 2 oder 3 über Oral-Verkehr zu reden — Wolfgangs Fenstersauger von Kärcher — Drittanbieter-Sperre, bestehende Abos bleiben — Pro Controller für die Switch — MyHermes, tolle APP — KATWARN APP — Koomot APP — Fahrradanhänger Thule Easy Fold.

Mac - Janitor of Tales

03:16:00

Der Hausmeister brabbelt mal wieder aus seiner kleinen, bescheidenen Welt aus Androiden und Raspberrys und so und lobt iOS um es gleich danach wieder in die Pfanne zu hauen. Also alles wie gehabt. Darüber hinaus eröffnet er eine neue, kleine Rubrik... — F-Droid, die Play Store Alternative — Alternative Software für die Pebble: Gadgetbridge — Serverprobleme bei Gardena — Razberry Z-Wave für den Raspberry — FHEM zur Heimautomation — Motioneye — Tasker für Android — Link zu DOTP mit Flo und Michel — Stranger Things — IT Crowd — Civilization V — The Forest — Mini Metro — Factory Engineer — Outlast — Golf with your friends — Battlezone 98 Redux — Safe Trip or Not (Android) — Was das Leben sich erlaubt.

Brainsturm - Musikproduktion am Mac

03:34:20

Benjamin Luikenga — ENGELSBLUT | Musik für die Seele — ENGELSBLUT — ich hab mich sehr viel mit mir selbst beschäftigt — Mac — Garageband — Logic Pro — Mikrofon — Audio-Interface — Focusrite Scarlet — Scarlett Range | Focusrite — RØDE-Mikrofone NT1-A — VST Instrumente — Virtual Studio Technology — Digital Audio Workstation — Studio Piper: ePipes: Next Generation Electronic Bagpipes — Masterkeyboard — Ich kann Blockflöte spielen und ich besitze eine Blockflöte.

Retrotrip - Die vergessene Welt der Simulation

04:31:17

Mick Schnelle « Spieleveteranen — Flight Simulator II — Commodore 64 — MicroProse — Competition Pro — "das gleiche kann man auch von Waschmaschienen sagen, nur sind die einfacher" — Atari 2600 — Atari 400 — Amiga — Atari ST — Dungeon Master — Gunship — Silent Service — Aces of the Deep — Aces of the Pacific (Rocket Ranger - Wikipedia)  — Falcon (Spieleserie) — Microsoft Flight Simulator — Microsoft SideWinder — X-Plane 11 — Aerosoft — Virtuelle Realität — die sitzen im Keller bis die Frau von oben ruft: "Es gibt essen!" — Euro Truck Simulator 2 — Landwirtschafts-Simulator (Ich will keine Komplexität mehr - ich bin zu alt)  — Anno 1404 — SpellForce (series) — Sid Meier’s Civilization — Crusader Kings II — Geheimakte Tunguska — Elite: Dangerous — Star Citizen — Jörg Langer ist ein Masochist ! — Multiplayer/Hotseat-Knaller.

Marvins Tagebuch

05:17:45

Selbstaufrollende Staubsaugerschnüre — Vorschau hat sich verschluckt und startete nicht mehr — Probleme mit der Tagesschau-App auf dem iPad — Werbeanrufer, die auch noch frech werden — Du musst sie bei den Eiern packen — Kündigung eines Xing Premium Accounts — Gesucht: Online Umfrage Dienst — E-Bikes überall — Amazon Bestellung mit dem DHL Trick.

Herz-aus-Gold

05:41:04

Götz hat den Schlüssel für die Kiste irgendwo im Raumschiff verschlampt.

Rohrpost

05:42:40

Grüße von der Hütte — Audiokommentar von Dampfnase.

Beitragende


Die drei Vogonen

Marc , Götz , Wolfgang , Pfitz

Gäste

Benjamin Luikenga
 

Audiokommentare

  • Stefan Haubold

    Hallo Vogonen, da fehlt was! Im Deep Thought und im Brainsturm sind komische Schnitte drin, die wohl nicht so gedacht waren. Im Deep Thought ganz schlimm in Minute 129, also ab Timecode 02:08:10.

  • Stefan Haubold

    Im Brainsturm sind die komischen Schnitte ab Timecode 04:04:30

  • 10vorne

    Moin, Du hast recht. Ich habe eben mal in GarageBand nachgeschaut. Die Aussetzer sind aber schon in der Aufnahme-Datei, mal schauen was wir da machen können oder ob überhaupt. Da scheint direkt bei Der Aufnahme unbemerkt was schief gelaufen zu sein. Mal schauen…

  • Patrick Brauner

    Habe mich ja über das Thema LARP gefreut, aber warum zum Teufel musste euer Gast immer von “Paper and Pen” sprechen??? Das schmerzt mir in den Ohren.

  • Prana Cale

    Kleiner Tipp für Dashcam, diese Filmen permanent 1,2,3 oder 5 etc. Minuten und löschen permanent alte Dateien… (einige haben Gps und Beschleinugungsensor) wenn es crasht wird dann nichts mehr gelöscht bist es voll ist. Bei Nötigung klick man nen Knopf dann wird auch nicht gelöscht.

  • taktiktafel

    @Wolfgang

    Um den “Mobilen Paketschein” von Hermes zu nutzen benötigt man übrigens nicht die App.
    Wenn man seine Pakete wie bisher auf der Webseite aufgibt, erhält man via Email auch ein PDF mit dem QR-Code, das man dann nur beim Abgeben vorzeigt.
    Dateneingabe auf dem Rechner finde ich komfortabler und erspar mir damit eine weiter App auf dem Mobiltelefon.

  • heisnbrg

    Bezüglich Dashcams hier eine aktuelle Meldung auf heise:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-Geldbusse-wegen-Dashcam-Einsatz-im-Auto-3848679.html

    Und weil es im Podcast ja auch hin- und wieder um Datenschutz und auch mal um Staubsaugerroboter ging:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Roomba-Hersteller-der-Staubsaugerroboter-will-Karten-der-Wohnungen-verkaufen-3782216.html

  • heisnbrg

    Götz hatte angesprochen, dass er es verwirrend findet, dass die B/A/Y/X-Knöpfe beim Xbox Pad anders sind, als bei Nintendo-Controllern.

    Nintendo hatte das Schema in den 80er mit dem NES eingeführt, Microsoft erst circa 20 Jahre später mit der ersten Xbox Anfang der 2000er Jahre, daher kann man sagen, dass Microsoft die Tasten vertauscht hat.

    Die Gründe für die Belegung bei Nintendo scheinen mir folgende beiden zu sein (Vorsicht, Halbwissen, aber das ist man ja bei den Vogonen gewöhnt 🙂

    Japaner denken ein wenig in eine andere Richtung. Dort werden Mangas ja auch von Hinten- nach Vorne und Text wird oft von Oben nach Unten gelesen.

    Bei der Knopfbelegung B-A macht das aber auch irgendwie Sinn, da der A-Button der erste Button ist, den man mit dem Daumen erreichen kann. Genauso beim Y-X Button, hier kann man den X Button zuerst erreichen (das ist also aus dieser Sicht der Button Nr. 1, da man den als erstes erreichen kann). Das ist etwas verwirrend, weil wir natürlich von der Leserichtung von Links- nach Rechts denken, wenn man es aber von der Erreichbarkeit denkt, macht die Belegung B-A Sinn.

    Ob Microsoft jetzt bewusst das Layout vertauscht hat, um nicht Nintendo komplett zu kopieren oder weil es für Nicht-Japaner logischer ist, von Links- nach Rechts zu denken, weiß ich nicht.

    Dass bei Sony oft die O- und X-Buttons vertauschte Funktionen hat, und was das mit Nintendo zu tun hat, ist wieder eine ganz andere Geschichte 🙂

  • 10vorne

    Also ich sehe da ganz klar einen Joypad-Deep-Tought! Also Microsoft mal wieder. Danke für die Aufklärung! 🙂

  • Taipan

    Wolfgang, nun tust Du der Switch aber unrecht! Es gibt schon mehr als drei Spiele, nur interessiert den Nintendo-Kunden halt abseits von Mario und Zelda nichts…

  • Jan-Michael Leifert

    Hey liebe Vogonen, wann gehts denn bei euch weiter? Gruß Jan

  • SirAnn

    Also ich hatte auch gehofft, dass ihr die 100 dieses Jahr noch voll bekommt. Oder ist die 99 sogar euer Ausstieg? Eine Sendung pro Hörer…