Februar 26 2016

Folge 088: Die drei Vogonen und die Lebendkontrolle im VR-Porno

Sieben Tage, drei Vogonen

00:00:00

Pfitz berichtet von seiner Reise nach Honolulu — Occulus Ruft kann vorbestellt werden — Wolfgang: „Mich würde interessieren, ob die Occulus einen Mehrwert zu einem normalen Porno bietet“ — Götz: „Menschen die über das Internet Pornos konsumieren ...“ — Tim Schafer kickstartert mit Psychonauts 2 — Secret Hitler Kickstarter.

42 Sekunden

01:06:54

Feral Interactive, das hinter den Portierungen »XCOM: Enemy Unknown«, »Mittelerde: Mordors Schatten« und »Alien: Isolation« stehende Unternehmen, hat mit »GRID Autosport« einen weiteren Titel für Linux veröffentlicht. — Western Digital und ownCloud arbeiten an einem Cloud-Server für zu Hause Festplattenhersteller Western Digital (WD) und ownCloud arbeiten gemeinsam an einem kleinen Cloud-Server, basierend auf WD-Festplatten, einem Raspberry Pi und der ownCloud-Software. — The Document Foundation und der Verein De Plattdüütschen e.V. haben die erste Version des gemeinschaftlich entwickelten Standardwörterbuchs für die niederdeutsche Sprache veröffentlicht. — Über zehn Jahre nach der letzten stabilen Version steht mit SuperTux 0.4.0 eine weitgehend verbesserte Version des freien Arcade-Jump'n'Run-Spiels bereit. — Fast eineinhalb Jahre nach der initialen Ankündigung hat Larian »Divinity: Original Sin« auch für das freie Betriebssystem Linux herausgegeben. — Auch nach der Freigabe von Oculus Rift ist die Zukunft der VR-Hardware unter Linux ungewiss. Zwar versprach das Unternehmen, auch das freie Betriebssystem unterstützen zu wollen, wann es allerdings so weit sein wird, steht noch nicht fest. — NayuOS ist ein neues Open-Source-Betriebssystem für Chromebooks, das ohne Kontakt zu Google auskommt und sich speziell an Entwickler wendet. — Feral Interactive hat, wie bereits angekündigt, zugleich mit der Freigabe der neuen Version von XCOM auch eine Linux-Version des Spiels veröffentlicht. — Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in der Version 40.0 mit über 200 Aktualisierungen erschienen. Auch die Spiele-DVD ist in einer neuen Ausgabe mit diversen Updates verfügbar..

Deep Thought - Alltag im Knast

01:09:34

Jonas — Justizvollzugsanstalt — Untersuchungshaft — Fluchtgefahr — Verdunklungsgefahr — Wiederholungsgefahr — Haftgrund — Straftat — Bewährung — Bewährungshelfer — Richter — Pflichtverteidiger — Schöffengericht — Jugendstrafrecht — Vollstreckung — Vollstreckungsplan — Mord — Raub — Häftling — Offener Vollzug — Geschlossener Vollzug — Drogentherapie — Anti-Aggresionstraining — Einzelzelle — Arbeiterfrühstück — Vollzugslockerung — Berufsschule — Ausbildungsberuf — Justizvollzugsbeamter — Hierarchie — Disziplinarverfahren — Bestrafung — Erziehungsmaßnahmen.

Mac - Janitor of Tales

03:17:05

Verbindung wurde unterbrochen.

Brainsturm - Kopierschutz

03:18:15

Doppelkassetenlaufwerk — Datasette — VC 1541 — Raid on Bangling Bay — Cracking Service — C64 — Amiga — Monkey Island — Kopierschutz — Release Group — Cracking Group — Pfitz: Wir sind bequemer geworden — GameCopyWorld — Götz: Reiben wir uns doch mal das Bein — Steam — Skyrim.

Retrotrip - Das Erwachen der Macht

03:53:30

Achtung, nicht spoilerfrei! — Benjamin Luikenga — Podcast Radio Tatooine — Engelsblut — Star Wars — Star Wars: Episode VII — Episode VII bei Metacritic — Bei IMDB — Wolfgang: „Ich habe überhaupt kein Problem mit Nazifilmen ... Nazivampiren ...“ — Star Wars: The Clone Wars — Star Wars: Rebels — Benjamin: „... um Jar Jar Binks, der in Kacke tritt ..." — Rogue One — Erde von Engelsblut bei Bandcamp — Wolfgang: „Die Tochter die 4 Monate für das Flötenkonzert geübt hat ...“.

Der pangalaktische Zocktipp

05:05:05

Wolfgang: „Da kannste noch Mann sein, da kann man im Spiel pinkeln“ — Alan Wake auf PC — LA Noire auf PC — This War Of Mine.

Marvins Tagebuch

05:30:18

Fingerabdruck Sensor beim iPhone — Erinnerungen bei geteilten Kalendern nicht abschaltbar, bzw. nur auf Mac. — Zwischenziele bei iphone-Version von Googlemaps — Apple Music und gezwungene Ballauswahl — Schlüssel-Taschenlampen-Odysee, Teil 245426: Mini Palm 101.

Herz-aus-Gold

05:51:05

Wolverine von Patrick für Wolfgang — Kerzen ziehen und gießen von Marc für Wolfgang — Erbarmungslos von Friedrich für Götz — Mission London von Volker für Pfitz — ARJ Lifetime Key Verlosung — Marine Traffic Verlosung — DoYouYoga Verlosung.

Rohrpost

05:38:33

Nichts.

Beitragende


Die drei Vogonen

Götz , Wolfgang , Pfitz

Gäste

Jonas , Benjamin Luikenga
 

Audiokommentare

  • Lord Helmchen

    Wer Carpool Karaoke mag, dem könnte auch diese Reihe von Jerry Seinfeld gefallen:
    http://comediansincarsgettingcoffee.com/

  • Alex

    Wirklich sehr interessanter Deep Thought! Bin die Folge noch nicht ganz durch. 6 Std. schaff ich nicht an einem Tag. Macht aber immer wieder Laune euch dreien zuzuhören 🙂

  • Michael Tzschoppe

    Die Mitteilungen für geteilte Kalender kann man unter Mitteilungen – Kalender konfigurieren…

  • Akki

    Ihr habt Harcourt Fenton Mudd nicht aus der Luftschleuse geschmissen? Respekt, Respekt!

  • Noah

    Irgendwie ist Wolfgangs Wecker-Tip nicht in der Liste…
    …aber eigentlich wollte ich nur den Witz machen, von wegen Angst vor ausdünstendem iPhone-Akku im Flugmodus am Bett und dann darum den
    !elektrischen! !Funk!-Wecker mit !Batterie! empfehlen… :-p

    Wecker hier: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=tfa+dostmann+bingo+funkwecker&rh=i%3Aaps%2Ck%3Atfa+dostmann+bingo+funkwecker

  • Bart Ananühm

    Zu Tim Schafer: Die Box-Version von Broken Age (Double Fine Adventure), die ich auch noch bekommen muss, wurde Ende Februar fertig gestellt und sollte in Kürze an alle ausgeliefert werden. Gebacket hatte ich das März 2012. Also vor ziemlich genau 4 Jahren.

    Psychonauts 1 war für mich damals das Game of the Year. Ein ganz fantastisches Jump and Run. Ist aber tatsächlich, leider komplett untergegangen. Teil 2 habe ich trotzdem nicht finanziert, weil Tim Schafer dafür 3,3 Millionen sammeln wollte/hat, aber vor Jahren mal meinte, er bräuchte 13 Millionen (wenn ich das richtig in Erinnerung habe), um einen vergleichbaren zweiten Teil zu machen. Er meinte dann kürzlich, die fehlenden 10 Millionen versucht er dann von Investoren o. ä. noch zu bekommen. Das ist mir alles zu unklar/unsicher, wo die restlichen 10 Millionen herkommen sollen. Außerdem warte ich lieber auf eine Box-Version von Psychonauts 2.

  • Christian

    Das Interview mit dem Ex-Haftinsassen ist ganz große Klasse, danke!

  • Taipan

    Zu Episode 7:
    Ich habe auch als Kind die Star Wars Filme gemocht, Sticker gesammelt etc. Trotzdem würde ich mich heute nicht als wirklichen Fan bezeichnen. Aber was ich von Episode 7 erwartet habe und man meines Erachtens auch nur erwarten konnte, sind doch zwei Dinge:

    – Alte Fans kommen ihren Helden noch ein Stück näher und werden zugleich sanft an die neuen herangeführt.
    – Neuen potenziellen Fans wird das Universum nahe gebracht und das geboten, was die alten schon zu Fans gemacht hat.

    Und genau das hat der Film erfüllt. Von daher bei mir wenig Enttäuschung, auch wenn die Story schon wenig einfallsreich war. Ich persönlich fand vor allem toll, mal richtig im Cockpit der Raumschiffe mitzufliegen, inkl. vieler neuer Details und mit gefühlt neuen Größenverhältnissen (früher schien einem der Millenium Falcon doch riesig).

    Bei der ersten Folge einer Trilogie zu kritisieren, dass Fragen offen geblieben sind, finde ich etwas seltsam.

    Zum Deep Thought:
    Dass man (wenn ich es noch recht in Erinnerung habe), nach Verurteilung zu sieben Jahren nach anderthalb wieder frei ist, finde ich ziemlich lächerlich. Euer Gast wirkte auf mich dann auch nicht sonderlich geläutert. Vielleicht hätte das nach der vollen Zeit tatsächlich anders ausgesehen.
    Ist jetzt natürlich nicht gegen den Gast gemeint, aber wenn man die Strafe nicht vollstreckt, braucht man sie auch nicht zu verhängen.

  • Paul

    Hallo Götz,
    lass dir vom Wolfgang aus dem Decathlon in Kreuznach die kleine Schlüsselbunddynamotaschenlampe mitbringen. Ich hab die auch, die ist hell genug, ausreichend stabil und nie leer!

  • 10vorne

    Danke für den Tipp. Hast Du einen Link/Foto zu der Taschenlampe? Dynamo klingt nach Arbeit 😉

  • Paul

    http://www.decathlon.de/dynamolampe-50-8-lumen-grau-id_8361288.html

    Led braucht ja nicht viel Spannung, das Verhältnis wird mit 1 zu 5 angegeben, das kommt ungefähr hin. Einfach dran rumspielen, wenn man was in den Griffeln braucht. Ich meine, die wäre auch das letzte mal billiger gewesen (ca. 3€)