Oktober 09 2009

Folge 27: Die drei Vogonen und der Rieslingdealer

Sieben Tage, drei Vogonen

PSP Go wurde am 1. Oktober veröffentlicht und bekam prompt schlechte Kritik

Amazon verkauft Lesegerät Kindle auch in Deutschland

Neue iMacs und macminis?

42 Sekunden

Werbung per E-Mail ist günstig, hat eine große Reichweite, ist extrem anpassungsfähig – und ist nicht selten eine juristische Gratwanderung, wenn der Versender über Rechte und Pflichten nicht gründlich informiert ist. Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat nun eine “Richtlinie für zulässiges Online-Marketing” veröffentlicht.

Ab sofort steht die aktuelle dritte Auflage von »Linux – Das umfassende Handbuch« als HTML-Version zur Online-Lektüre und zum Download auf der Webseite von Galileo Computing zur Verfügung.

Microsoft stellt mit »Expression Web SuperPreview« eine Anwendung vor, mit der sich Websites in verschiedenen Versionen vom Internet Explorer vergleichen und testen lassen. Der Download ist kostenlos.

Cleverprinting hat daher 13 interessante Workshops zu Photoshop CS4 zusammengestellt. Die Artikel haben einen Umfang zwischen 5 und 13 Seiten, sie sind kostenlos als druckbare PDF-Daten zum Download erhältlich.

Mit Beneath a Steel Sky: Remastered ist ein weiterer Adventure-Klassiker für iPhone und iPod touch erschienen. Die überarbeitete Version des 1994 erschienenen Science-Fiction-Adventures basiert wie die meisten 2D-Klassiker auf dem Open-Source-Projekt ScummVM. Sie bietet im Vergleich zum original eine für den Touchscreen optimierte Steuerung, neue animierte Filmsequenzen, ein kontextabhängiges Hilfssystem und neu digitalisierte Musik und englische Sprachausgabe. Kostenpunkt 3,99 Euro.

Deep Thought

In Vino Veritas – alles über Weinbau und den goldenen Saft. Zu Gast ist Berufswinzer Achim Reis von der Mosel.

Mac – Janitor of Tales

Mac berichtet über Frodo, einen C64-Emulator für sein Android-Smartphone (Frodo gibt es aber für fast jedes andere System), über sein MacBook, welches er an seinen LCD-Fernseher angeschlossen hat und über den Palm Pre, dessen Veröffentlichung für Montag ansteht.

Offizielle Frodo Homepage

Frodo im C64-Wiki

Website von Monoprice – Ein Anbieter für Mini-Display auf HDMI-Kabel

Die aktuellsten News zum Palm Pre

Marvins Tagebuch

Pfitz kann keine HD Videos aus dem iTunes Store abspielen, da “einer seiner Monitore kein HDCP unterstüzt”. [1]

Außerdem will die T-Mobile Webseite keine Vertragsverlängerung gestatten. Stattdessen tritt T-Wahrsaging in Kraft.

Götz ärgert sich über die Einschränkungen bei den Signaturen im iPhone.

Götz schildert seine Erfahrungen mit einem nach Reparatur rufendem Filesystem und dem Festplattendienstprogramm.

Wolfgangs iMac wacht immer wieder auf.

Wolfgang, der Schneeleopard und Scansnap

Tipp-O-Matik

  • Pfitz: Wenn man sich mal nur auf eine Sache konzentrieren will und nicht die ganze Zeit von Twitter und Co abgelenkt werden will oder muss ist Spirited Away genau das richtige. Es blendet einfach alle Programme aus, die nicht mehr für x Sekunden benutzt wurden.
  • Götz:Evernote, Journler oder Together?
    Reviews: Evernote, Journler und Together

Das PfitzQuiz

“Jetzt endlich en Kasten Bier, och” – Paypal-Bernd”

Gibt es endlich den Kasten Bier, ohhhhh” – Uwe “Ouzo” Schlypath

Pfitz, der alte Schluckspecht, hat natürlich gefragt: “Wo ist den jetzt eigentlich der nächste Kasten Bier hier?”. Bei seinem großen Durst sind unterwegs wieder mal ein paar Worte verloren gegangen. – Christian

Ich bin sicher vernommen zu haben: Joh mei, jezz is scho wieda de Wiesn und ich hock da umanand mit ahm Disaina und ahm Anwoid dabei hätt I so gern Jetzt einen schönen Kasten Bier.. OOOOH. – Ekki

Es begab sich an einem schönen Sonntag Morgen, als die Mitglieder des geheimen Saufbundes nach durchzechter Nacht sich zum gemeinsam Frühstück trafen, dass der Kellner in die Runde fragte, was er den wehrten Herrschaften an Getränken reichen dürfte. Da rief der Pfitz ohne zu zögern, wild und aufgeregt mit dem Finger schnipsend, in guter alter Saufbund Tradition: ‘Pfitz einen schönen Kasten Bier!’ – Ole

“Und jetzt einen schönen Kasten Bier… ohhhh!!”” – Fabian

Wer hat wohl gewonnen?

Rohrpost

“wiedermal ein spitzen podcast 🙂 mich wuerde ja der name des films mit f” – das war alles, was uns unserer Hörer “Kellerkind” zukommen ließ. Was ist passiert? Rechnerexplosion? Anschlag durch Konkurrenzpodcast? Kellerkind…gib uns ein Lebenszeichen…

Ein Lachen in der U-Bahn?….bestimmt einer unserer Hörer

Macht es bitte wie unser Hörer MacMicha: Fahrt rechts an, wenn Ihr Lachen müsst.

Ekki möchte MacStammbaum in die Preise des PfitzQuiz aufnehmen….wer noch?

  • Syntax1970

    Hallo Vogonen!

    Ich komme in letzter Zeit leider viel zu selten dazu, euch zu schreiben.
    Aber seid euch gewiß, daß ich immer einer der ersten bin, der sich den PodCast lädt und ihr nach wie vor mein Lieblingspodcast seid!
    Viele Grüße
    Syntax1970

  • Skomski

    Pfitz, warum kein Palm Pre?
    Weiterhin wünsche ich mehr solcher Deep Thoughts!

    Skomski

    PS.: Der Podcast ist einfach grandios!

  • macorama

    Himmel hilf, den alten noch nicht mal intensivst verinnerlicht und ihr kommt schon mit dem nächsten. Ich bin gespannt… jetzt wird er mich doch vom schlafen abhalten…
    Beste Grüße
    macorama

    PS: ich weiß zwar nicht seit welcher Folge ich dabei bin, aber nachträglich hab ich alle gehört… und meine Frau zuckt immer noch zusammen wenn ich plötzlich in schallendes Gelächter ausbreche. Weiter so!

  • Pfitz

    @Skomski
    Weil ich schon ein iPhone habe. Es ist einfach schön, dass ich jetzt auch alle Applikationen “einfach so” weiter benutzen kann.

  • Tolle Folge!
    Meiner Meinung nach die beste, die ihr bis jetzt gemacht habt.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr den Mix aus Computer-News und Erfahrungsberichten und Kultur beibehalten könntet.

  • Hey,

    hab gerade den neuen Podcast gestartet und mir ist wieder aufgefallen, dass das Intro recht verzerrt ist (zu laut). Habt ihr eure Kompressoren nicht richtig eingestellt? 🙂

    Ansonsten großes Lob an Euch, Ihr macht wirklich einen interessanten Podcast.

  • Hendrik Runte

    Sehr interessante Folge, vor allem der Deep Thought, bis er von Audacity (spricht sich übrigens »Odassittie«) unterbrochen wurde.

    Zu den Problemen von Wolfgang, der Snow Leopard so sehr bereut, gibt es eine kleine Linderung: Zum Einen existiert seit einiger Zeit eine Beta von Mail.appetizer, die der Entwickler derzeit (leider nur) via Twitter http://twitter.com/BronsonBeta bekannt gibt, zum Anderen gibt es ja Growl/Mail (leider nicht so gut) und Herald http://www.macupdate.com/info.php/id/32744/herald

    Viel Spaß bei den Sit-Ups!

  • Taunide

    Seid mir gegrüsst… Ich klinge wie eine Schallplatte mit Sprung wenn ich immer und immer wieder betone das Euer Alleinstellungsmerkmal (der thematisch immer wieder überraschende Deep Thought) einfach grandios ist. Angefangen von der Kunst das richtige Mikrofon auszuwählen, über Bienenzucht jetzt zur Winzerei… einfach toll. Und Eure Gesprächspartner sind (wenn es denn nicht eigene Thoughts sind) wunderbar natürlich und eben genau in einer Plaudersituation und nicht am dozieren. Das ist sicherlich auch Eurer Neugierde geschuldet und so macht es wirklich Freude Euch zuzuhören.

    So prima der Deep Thought auch war, ich hatte leichte Probleme Götz und Achim stimmlich auseinanderzuhalten. Das liegt aber vermutlich an meinem nachlassenden Hörvermögen und hat der Qualität nicht geschadet.

    Ein kleiner Kritikpunkt noch: kleine gemeine Seitenhiebe nach München zu verteilen mag zwar befriedigend sein, ich glaube aber das habt ihr nicht mehr nötig. Jaja ich weiß nur 100 Hörer aber dafür sind das auch echte Fans. Die müssen nicht darüber aufgeklärt werden das andere Podcasts hin und wieder unter Formschwächen leiden. In meinen Ohren ist Platz für alle. Beweisst Grösse.

    Viele Grüsse
    Taunide

  • Götz

    @Taunide:
    Erstmal wieder danke für Dein Feedback – Du Stammhörer 🙂 Ehrlich gesagt weiß zumindest ich nicht, worauf Du mit den “gemeinen Seitenhieben nach München” anspielst. Bezahlcontent war mal so ein Stichwort, aber naja, uns deshalb direkt mangelnde Größe zu unterstellen? Jeder Podcast bereichert die Szene…wir fangen doch hier nicht nicht an mit Atari ST gegen Amiga…in diesem Sinne! 🙂

  • Gunnar

    Der Kindle muss noch eindeutig grösser
    werden. Wie soll man sich den beim Frühstück
    dahinter verstecken können? ;o)

    Vielen Dank für die Folge. Ihr bringt mich immer
    zum lachen. Das finde ich gut.

  • Timo

    Hi!

    Nachdem ja mittlerweile auch der letzte unter Euch in den Kreis der iPhonisten aufgenommen ist, möchte ich Euch einen Tipp ans Herz legen, der vielleicht den einen oder anderen von Euch oder Euren Zuhörern interessiert:
    Ich habe mich schon öfter geärgert, dass man in Safari auf dem iPhone eine Website nicht durchsuchen kann. Nun habe ich eine Website gefunden, die Javascripte anbietet, die man als Bookmarks hinterlegen kann und die bei Aufruf die aktuell geöffnete Seite durchsuchen. Finde ich recht praktisch. Daneben gibt es noch ein paar andere Skripte.
    Zu finden ist das Ganze unter http://www.ipuhelin.com/en/safariplus/ .

    Ciao!

  • Muppfel

    So, meld ich mich auch mal wieder.
    Hab zwar erst ca. 2 Stunden gehört, aber ich kann jetzt schon sagen, dass es mal wieder eine absolut geniale Folge geworden ist! Die Idee, sich einen Winzer einzuladen, ist cool. Bitte diesen Spagat zwischen Techtalk und weiter entfernten Themen beibehalten! Ich möchte übrigens anmerken, dass ich jede Folge verschlinge – Ich bleibe teilweise bis morgens um 2 wach, nur um die Folge zu Ende zu hören.

    Vielleicht wäre es eine Idee, dass man langsam die für eure Gegend typischen Dinge (wie jetzt z.B. der Wein) Folge für Folge in einem Deep Thought bespricht? Dann hat man einen Zusammenhang, und kann sich von Episode zu Episode gut orientieren.

    Freue mich auch die 28,
    MfG Tobi

  • Muppfel

    Ich meine natürlich, dass ich mich AUF die 28 freue…

  • taktiktafel
  • Michael

    Wieder eine sehr gelungene Sendung, vor allem der Deep Thought war hervorragend. Ich kann mich wirklich glücklich schätzen, dass ich einer der exklusiven 100 Hörer eurer Show sein darf. Ist denn in nächster Zeit eine Vergrößerung der Community geplant? Ich würde gerne ein paar invites an ausgewählte Freunde vergeben. 🙂

  • Pingback: Twitter Trackbacks for Folge 27: Die drei Vogonen und der Rieslingdealer | Die drei Vogonen [die-drei-vogonen.de] on Topsy.com()

  • Heiner

    Eure Titel sind die Besten!
    Macht weiter so. Euer Podcast erfreut mich immer wieder!

  • Photon

    Bin durch meinen Kumpel Raiden auf Euch aufmerksam geworden und höre nun von der ersten Folge bis zur neuesten alle nacheinander an. Grandioser Podcast das muss mal gesagt werden und der Fernseher bleibt aus Abends da ja die 3 Vogonen mich um einiges besser unterhalten wie das ganze TV-Programm zusammen.

    Macht weiter so

    Euer Photon

  • Goetz

    Als visuelle Ergänzung zu unserem Deep Thought:

    http://www.youtube.com/watch?v=X2UOAMVoDnM

  • Nils

    Hallo ihr Vogonen,

    vielen Dank für diese coole Podcast-Episode, ich habe sie wirklich mit viel Freude gehört und es hat mir den Weg von Stuttgart nach Koblenz wie im Flug vergehen lassen.

    Ladet doch Achim mal zu einer Fortsetzung ein 😉 Aber vielleicht bringt Ihr ihn nicht so oft aus dem Konzept 😉

    Euer Nils

  • Heiner

    Ich wollte noch was loswerden, weil bei Euch die Rechner ja immer “von alleine” aufwachen.

    Also in den Systemeinstellungen gibt es unter “Energie sparen” – “Optionen” die Funktion “Bei eingehenden Anrufen aufwachen”.
    Ist die checked? Viellicht liegt es daran. Oder es liegt an der Funktion darunter “Bei administrativen Ethernet Netzwerk-Zugriff aufwachen”.

    Naja, vielleicht hilft es was.

    Aber was Götz (?) meinte, mit den Stromschwankungen im USB-Port – daran kann es auch liegen.
    Steckt man bspw. einen iPod ab/ab, wenn der Mac schläft, wacht er auch auf.
    Nicht anders verhält es sich mit Mäusen/Tastaturen….

    Das Bewegen der Maus lässt einen eingeschlafenen Mac nicht aufwachen.

    So, Jungs, ich bin weg. Freue mich auch die neue Folge!

    Liebe Grüße,

    Heiner

  • Vincent

    Habt ihr Vogonen eigentlich schon alle einen Wave Account? Wenn nicht könnt ihr euch mal per Mail oder so melden, ich habe gerade ein paar Einladungen übrig.

  • Michael

    @Vincent Falls du genug Wave invites hast, würde ich mich auch über einen freuen. casperdavidfriedrich bei gmail

  • Felix

    Geht mir ähnlich, würde mich über einen Invite riesig freuen… 🙂

    felixseidel auch bei gmail

  • Vincent

    Sorry, keine Invites mehr übrig. Michael hat die letzte Einladung bekommen. Muss warten bis einer meiner Accounts wieder Einladungen bekommt. Vielleicht findet sich ja jemand anderes hier, der noch welche übrig hat.

  • Pfitz

    @Vincent:
    Danke nochmals für den Invite. Würde ja gerne auch welche verteilen, aber leider scheint Google das für die neuen Accounts erstmal deaktiviert zu haben. Zumindest erscheint bei mir keine Invite Wave 🙁

    Wirklich testen ging bisher leider noch nicht wirklich aus mangel an Wavekontakten – hoffe aber das wird sich noch ein wenig ändern bis zu nächsten Folge, so dass wir nen wenig drüber reden können.

    Schönes Wochenende !

  • Explorer

    Super Folge, ihr Vogonen! Wusste gar nicht, dass Wein euer Treibstoff ist.
    Sehr interessant, was euer Gast-Deepthougter Achim erzählt hat. Ich finde es genial, dass ihr fernab des Mainstreams Leute und Bräuche eurer Gegend so detailliert vorstellt. Denn wer weiß denn in den Bierregionen Deutschlands schon was Wein ist?

    Zu Together:
    Ich nutze Together schon länger in Verbindung mit einem kostenlosen Dropbox-Account, womit die Synchronisierung zwischen mehreren Rechnern hervorragend funktioniert.
    Ich habe den Together-Ordner mitsamt der Library auf jedem Mac in den Dropbox-Ordner geschoben und kann so syncen. Den Speicherort der Library-Datei im Library-Manager entsprechen anpassen.
    Man sollte nur aufpassen, dass man Together nicht gleichzeitig auf mehreren Macs geöffnet hat, weil es dann zu Konflikten mit der Library-Datei kommen kann.

    Da es mittlerweile auch eine Dropbox-iPhone-App gibt, kann man auch auf dem iPhone auf seine Together-Dokumente sogar mit einer Suchfunktion!!! zugreifen.
    Die Dokumente liegen bei Together ja – wie Götz sagte – nativ vor und sind nicht in einer Datenbank organisiert.

    Macht ihr nur weiter so!

  • Dalaimoc

    Hallo liebe Vogonen. (Darf man das so überhaupt sagen, “liebe Vogonen”)
    Ich gehöre auch schon seit ein paar Folgen (mehr oder weniger) zu dem erlauchten Kreis der 100 Hörer.
    Ja! Da ihr noch immer auf meienm IPod landet, heisst ihr macht das gut und lustig und ich will euch weiterhören. Wobei die Deep Thoughts natürlich schon einen besonderen Reiz ausüben. Bei den Bienen-Geschichten fühlte ich mich in meine Jugend versetzt. Der Vater meines damals besten Freundes war Imker mit etwa 40-50 Stöcken oder Beuten?? und über Rähmchen fertig machen, schleudern, Königinnezucht usw. hatte ich das alles schonmal gehört. Jetzt hat sich das alles wieder ein wenig aufgefrischt. Nette Sache. Danke.
    Auf den Riesling aktuell habe ich schon Durst bekommen. Ich gebe zu ich bin noch nicht ganz durch mit dem diesmaligen Monster. Interessanterweise habe ich bis gerade eben gebraucht um herauszufinden welches Weingut das ist. Dabei war es so einfach.
    Nun noch eine ganz andere Frage und dann geh ich ins Bett. Braucht ihr noch eine weitere Ladung Powerplay-Hefte. So aus der Zeit äh… 90-93 etwa 30 Hefte?
    Sonst werde ich sie demnächst wegwerfen. (Um den moralischen Druck ein wenig zu erhöhen)
    Seeya, und macht weiter so, Dalaimoc

  • Hallo Vogonen!
    Jetzt wird es mal Zeit für einen Kommentar. Höre euch schon seit einigen Folgen und muß nun endlich mal ein dickes Lob loswerden! Euer Podcast wird mit jedem Mal besser! Danke für den Bienen und Riesling Deep Thought!
    Ich werd mir nun mal eine Kiste Wein bestellen 😉

  • Gunnar

    Hallo
    Der Wein-Deep-Thought hat mir gut gefallen. Das einzigste was mir fehlt war eine Erklärung zum Entstehen von den verschiedenen Fruchtnoten. Wie kann es sein das ein Weib beispielsweise nach Annanas oder Pfirsich schmeckt?

    Bis bald

  • Gunnar

    Was musste man für das PfitzQuitz machen? Das
    habe ich nicht ganz verstanden.

  • Pfitz

    Hallo Gunnar
    Du musst einfach nur versuchen herauszufinden, was ich in dem entsprechendem Abschnitt sagen wollte. Bewertet werden die Richtigkeit aber auch die Originalität. Man kann also auf beiden Wegen gewinnen.
    Das ganze sendest du dann an die Vogonenrohrpost und mit etwas Glück kannst du einen Preis gewinnen.

  • Gunnar

    Ah. Achso.
    So ist das. Vielen Dank

    Gunnar

  • War ne lustige Folge! Hab sie mir in London doch noch auf mein iPhone ziehen können. Wi-fi im Hotel und im Apple Store sei Dank! Wie war das noch mit der Weinbestellung – gibt’s nen Gutscheincode à la “D3V”?

    Wie sieht’s eigentlich mit einem Affiliate-Link zum Apple Store aus? Würde nach der Vorstellung der neuen Macs gerne zuschlagen. Bei Amazon gibt’s die neuen Geräte noch nicht…

  • Retro-Bernd

    Ich muss mich mal an die Frage von CLMac66 dranhängen. Schade das es keinen Afflink von/zu Apple gibt, da jetzt 100% von meinem 64GB Touch an Apple gegangen sind 🙁
    Leider hatte ich auf meine Mail damals keine Antwort mehr bekommen…

    BTW: Zur aktuellen Folge kann ich leider noch nichts sagen, da ich sie zu meiner Schande noch gar nicht gehört hab. Ab morgen muss ich aber wieder arbeiten und da sollte Zeit dazu sein 😉

  • Sabre

    Grad bei Twitter das schöne kleine Video von der Aufnahme entdeckt, war ein netter einblick und sieht professioneller aus als ich mir das vorgestellt hatte.
    Morgen gibts schon wieder Nachschub WUHAHA

    p.s: Immer schön weiter das gute Kandi Malz trinken das is noch Qualität aus dem Herzen der Natur

  • Florian

    Ich will mal eben Gunnars Frage beantworten, wie es zu den Fruschtnoten beim Wein kommt: “Wie kann es sein das ein Weib beispielsweise nach Annanas oder Pfirsich schmeckt?”

    Das liegt an den Kartonverpackungen, wenn die zu lange nebem dem Apfelsaft beim Aldi stehen suppt das Apfelaroma durch.

  • Taunide

    Video???
    Zeigen!!!

  • Taunide

    Streicht den letzten Kommentar

  • So, wage noch einen weiteren Versuch: Folge auf iPhone geladen. Badewasser eingelassen. Zur Sicherheit Schwimmflügel angelegt. Es kann los gehen. Hoffentlich überlebe ich das. Sonst nur noch 99 Hörer. Das kann ich ja immer noch nicht glauben – nur 100 Hörer. Ich hätte gedacht wir wären mindestens 1.000!!!

  • taktiktafel

    Ich kann zu den “Gründen wieso man Snow Leopard nicht installieren sollte” zwei hinzufügen:
    -Appletalk ist tot. Als Protokoll ist der Tod von Appletalk sicher zu verschmerzen. Allerdings gibt es ja im Macland noch Hardware mit Appletalk-Schnittstelle. Der HP-Drucker hier ist zwar steinalt, hat aber vor Jahren richtig viel Geld gekostet und im Gegenzug eine tolle Leistungsumfang und Qualität. Der Umstieg auf Snow Leo bedeutet hier erst einmal ein Problem zu lösen, daß es vor Snow Leo nicht gab.
    -Internetsharing via Airport geht nicht. Dürfte all denjenigen bekannt sein, die ein iPhone/ipod Touch mit ihrem Mac synchronisieren wollen ohne ein Airport/Wlan-Router zu besitzen. Programme wie Things lassen sich ja bisher nur über Wlan synchronisieren. Wenn man aber keinen Wlan-Router hat bwz. z.B. nur mit dem Macbook unterwegs ist, dann kann man unter Leo einfach Internet Sharing einstellen. Das funktioniert unter Snow Leo noch nicht.

    P.S. Der Wein Deep Thought war toll, Achim sollte sich den Auftritt von der Winzergenossenschaft bezahlen lassen! 😉
    Aber anrufen, wie 1970 ist das denn? Natürlich schreibt man ihm ein Ihmeil.

  • Hi,
    ich bin mittlerweile fast beim aktuellen Podcast angekommen. Ich bin erst in der ersten Jahreshälfte 09 auf den Podcast gestoßen und hab von Folge 1 an angefangen zu zu hören. Ich glaub das hab ich auch schonmal kommentiert.

    Der Wein-Deep-Thought war bisher nach neben dem Bienen-DT einer der besten! Viel interessanter als DNS oder Macs konfigurieren.

    Ich denke, dass ich da mal Wein bestellen werde. Mir ist aufgefallen, dass unter http://www.reisfeineweine.de/weingut/#erfolge20… gar nicht steht, dass das Weingut bei d3v vorgestellt wurde.

    Und ärgert Wolfgang doch nicht immer so. (Schlimm genug, dass er als Anwalt sein Geld verdient)